1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Lippesee: DLRG Peckelsheim bildet Jugend für Wasserrettungsdienst aus

  8. >

14 Jugendliche beim ersten Ausbildungswochenende für den Wasserrettungsdienst

Junge Retter der DLRG Peckelsheim üben am Lippesee 

Willebadessen-Peckelsheim

Bei eisigen Temperaturen und wechselhaftem Wetter begann für 14 Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren ihr Weg zur Einsatzkraft der DLRG. Gemeinsam mit acht Ausbilderinnen und Ausbildern erlebten die zukünftigen Wasserretter drei spannende Tage an der DLRG-Station am Lippesee.

Mit ihrem Boot „Karl“ war die DLRG-Ortsgruppe Peckelsheim bei winterlichen Temperaturen auf dem Lippesee unterwegs. Foto: DLRG Peckelsheim

Ganz unterschiedliche Themen standen auf dem Programm für die spätere Tätigkeit im Wasserrettungsdienst. Die Jugendlichen beschäftigten sich mit Dingen wie: Einsatzabläufe kennen und verstehen, Knotenkunde, Funkausbildung, Einsatz von Rettungsgeräten, Revierkunde und Rettungswesten. „Die theoretischen Inhalte wurden im Anschluss in vielen praktischen Übungen zu Wasser und an Land geübt“, berichtet die Ortsgruppe.

Teamgeist gezeigt

Höhepunkte des Jugend-Einsatzteams waren nach eigener Aussage die Bootsfahrten und die große Funkübung. Das Team möchte junge Leute auf die Aufgaben im Wasserrettungsdienst vorbereiten, dazu kooperieren die Ortsgruppenjugend und der Fachbereich Einsatz.

„Es war schön zu sehen, wie die Jugendlichen aus den verschiedenen Trainingsgruppen im Verlauf des Wochenendes ein gutes Team wurden. Die gute Zusammenarbeit bleibt mir in Erinnerung. Dieser Teamgeist ist wichtig für das ehrenamtliche Engagement und natürlich den Wasserrettungsdienst“, sagt Jonas Laudage-Fleckner, stellvertretender Jugendvorsitzender der DLRG Peckelsheim.

Die Teilnehmergruppe inklusiver ihrer Ausbilderinnen und Ausbilder beim Bowlingabend. Foto: DLRG Peckelsheim

Spiel und Spaß beim Bowlingabend

Auch der Spaß kam an diesem Wochenende nicht zu kurz. Am Freitag stand ein Spieleabend mit einer großen Runde „Werwölfe“ auf dem Programm. Eine Bowlingbahn haben die jungen Retter am zweiten Abend unsicher gemacht. Hier konnte sich jeder ausprobieren, zugleich wurde durch die wechselnden Teams die Gruppendynamik gestärkt.

Die Jugendlichen halfen selbstverständlich beim Kochen und späteren Reinigen der Station, was ebenfalls zu den Aufgaben im Wasserrettungsdienst gehört. Die DLRG Peckelsheim bedankt sich bei der DLRG Paderborn, dem 1. Paderborner Schwimmverein und dem Löschzug Peckelsheim für die gute Unterstützung.

Erfolgreiche Premiere

„Wir haben zum ersten Mal ein solches Ausbildungswochenende für Jugendliche angeboten und sind sehr erfreut, dass so viele Jugendliche teilgenommen haben. Alle waren begeistert und sind jetzt noch motivierter, in unserem Verein mitzuarbeiten“, berichtet Justus Weiffen, der Leiter des Wasserrettungsdienstes der DLRG Peckelsheim.

Startseite
ANZEIGE