1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Karnevalsverein verliert närrische Saalwette

  8. >

Büttenabend: 700 Jecken feiern in Willebadessen-Peckelsheim mit dem Pickel-Jauh

Karnevalsverein verliert närrische Saalwette

Willebadessen (WB/vsm). Ein abwechslungsreiches Programm mit 20 Auftritten hat der Pickel-Jauh den 700 Besuchern des 23. Büttenabends in der Schützenhalle geboten. Ein besonderes Schmankerl gab es für Schalke-Fans, als Vorsitzender Mario Schulte und Präsident Uwe Jonietz nach einer verlorenen Saalwette mit Pastor Peter Heuel das Schalke-Lied »Blau und Weiß« singen mussten.

Fröhliche Karnevalsgesellschaft: Die Prinzenpaare Elisa I. (Mundus), Carl I. (Diekmann), Nadin I. (Jonietz) und Uwe I. (Jonietz) flankiert vom Narrenkleeblatt: Sandra Schulze-Rudkowski, Anja Rudkowski, Michaela Stamm und Anne Rosenberg. Foto: V. Schäfers-Michels

Um Punkt 18.11 Uhr eröffneten die »Dancing Girls« am Samstag die Show mit ihrem Cheerleader-Tanz. Begleitet vom Fanfarenzug Brakel marschierte die Karnevalsgesellschaft mit ihren Prinzenpaaren Nadin I. (Jonietz) und Uwe I. (Jonietz), sowie dem Kinderprinzenpaar Elisa I. (Mundus) und Carl I. (Diekmann) in die Halle ein. Die Kinder des Prinzenpaares, Mia und Finn, erklärten in Reimen, wie ruhig das Leben für sie geworden sei, seit Mama und Papa nur noch von einer Veranstaltung zur nächsten ziehen würden.

Peckelsheimer Funkengarde zündet erste Rakete

Auftritte der Tanzgarde Rö­sebeck und der Prinzengarde Ovenhausen heizten die Stimmung an. Bauchredner Matthias Freyboth brachte seinen Kapitän Alfred mit auf die Bühne. Die erste Rakete zündete die Peckelsheimer Funkengarde, die ihr Debüt feierte.

Dann kam die Saalwette: Vorsitzende Mario Schulte stellte die Behauptung auf, die Gäste würden es nicht schaffen, ihren früheren Pastor Peter Heuel im Schalke-Trikot und mit Flagge auf die Bühne zu holen. Er lag falsch. Mit Standing Ovations gefeiert, zog der beliebte Pastor später im Schalke-Trikot (Aufdruck: »Eissen 7 Heuel«) in die Halle ein, schwang eine Fahne über dem Kopf und begrüßte freudig seine frühere Gemeinde. Vor vier Jahren war er nach Bad Arolsen gegangen.

Frauenelferrat tanzt in zugenähten Laken

Für viele Lacher sorgten Friedhelm (Ruthild Mundus) und Chantal (Sven Krain) in der Bütt – ein unschlagbares Duo. Nach dem farbenfrohen Auftritt des Frauenelferrats, der in zugenähten Laken tanzte, folgte der Showtanz der Prinzengarde Ovenhausen. I

Einen drauf setzte noch der Einsatz, den Mario Schulte und Uwe Jonietz nach der verlorenen Saalwette einlösen mussten: mit dem Schalke-Pastor im Vereinstrikot das Lied »Blau und Weiß« anstimmen. Für Dortmund-Fan Mario Schulte eine große Qual, die den Büttenabend jedoch zu seinem umjubelten Höhepunkt brachte.

Startseite