1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Kommentar: Konzept zum Klosterareal Willebadessen darf kein Papiertiger werden

  8. >

Kommentar zu Plänen für Entwicklung des Geländes in Willebadessen

Konzept zum Klosterareal darf kein Papiertiger werden

Willebadessen

„Es ist für die Eggestadt und den Tourismus eine gute Nachricht, dass jetzt ein erstes Nutzungskonzept für das Klosterareal Willebadessen vorliegt“, meint Ralf Benner, stellvertretender Redaktionsleiter des WESTFALEN-BLATTES im Kreis Höxter. In seinem Kommentar bewertet er die nun vorliegenden Pläne für die Entwicklung des weitläufigen Geländes in der Eggestadt. 

In Willebadessen ist ein Konzept zur Entwicklung des Klosterareals vorgestellt worden. Foto: Photodesign Henze

Das Konzept soll die Situation vor Ort grundlegend klären – und regeln, welche Nutzung des Geländes künftig wann, wo und wie möglich ist. Kernelement ist die Stärkung des Tourismus' und der Naherholungsfunktion des weitläufigen Areals. Das touristische Potenzial dieser so bedeutenden Anlage wurde bisher kaum genutzt. Da geht noch mehr.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE