1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Niesens Dorfkern wird zum Lichtermeer

  8. >

3000 Besucher bei Aktion der Dorfgemeinschaft

Niesens Dorfkern wird zum Lichtermeer

Willebadessen-Niesen (WB). Besser hätte es für die Dorfgemeinschaft Niesen am Samstag bei den »Lichtmomenten 2019« kaum laufen können. Bei Einbruch der Dunkelheit war es nicht nur trocken, sondern auch noch 18 Grad warm. Beste Voraussetzungen für das Lichterspektakel in der Ortsmitte, zu dem 3000 Besucher kamen.

Jürgen Vahle

Stelzenläuferinnen zogen in Niesen die Blicke an. In der Dunkelheit wandelten sie durch die Mengen. Foto: Jürgen Vahle

Der gesamte Ortskern war in ein Meer aus Kerzen, Lampen und Lichter verwandelt worden. Dazu gab es viel Live-Musik, Walking-Acts, eine Feuer-Show und ein Kunsthandwerkermarkt mit mehr als 30 Verkaufsständen. Stellenweise wurden sie von den Besuchern so dicht umlagert, dass es auf der Hauptachse, dem Lützer Weg, kein Durchkommen gab.

Starke Gemeinschaft

Organisiert wurde das Fest, zu dem vor allem Besucher aus den umliegenden Orten in Scharen kamen, von der 2017 gegründeten »Dorfgemeinschaft Niesen« unter Führung von Ortsbürgermeister Markus Hagemann. Dem Gremium gehören unter anderem die Schützen, der Heimat-, Sport- und Reiterverein sowie verschiedene weitere Gruppen des Ortes an. Eine starke Gemeinschaft – wie sich am Samstag zeigte. Jeder vierte Einwohner des 500-Seelen-Ortes hatte bei den Vorbereitungen geholfen. Seit Freitagmittag hatten die mehr als 120 Helfer aufgebaut.

Musikalisch setzte die Vocalformation »Chor and Friends« mit Sängern aus den Stadtgebieten Willebadessen, Bad Driburg, Brakel und Steinheim in der Niesener Kirche Akzente. Gleich zwei Auftritte hatte das Ensemble unter der Leitung von Elmar Hüpping, beide Male war die Kirche rappelvoll.

Auf der anderen Seite des zum Festplatz umfunktionierten Ortskerns spielten »Without Suits« aus Willebadessen zwar vor kleinerem Publikum, machten aber mit neuen Hits Stimmung. Gleiches galt für die Lokalmatadore: »Sneeze« um die Familie Rodenberg rockte die »Niesen-Wiesn«.

Bastelwettbewerb

Besonders viele kleine Besucher waren gekommen, die auf das Ergebnis eines Lichter-Bastelwettbewerbs warteten. Kitas und Schulen aus der Nachbarschaft waren aufgefordert worden, Lichtinstallationen anzufertigen, die am Schloss zu sehen waren. Bewertet wurden sie unter anderem vom Bundestagsabgeordneten Christian Haase, Bürgermeister Hans-Hermann Bluhm und Kreisheimatpfleger Hans-Werner Gorzolka. Auf einen Besuch des Forschermobils freuen sich nun das Familienzentrum am Park und die Kita Frohnhausen. Die Klassen 3a und 3b der Grundschule Peckelsheim erhalten Karten fürs Hallenbad. Eine Spielekiste geht an die Klasse 3b der Grundschule Willebadessen, Lebkuchen-Häuser an die 2. Klasse der Sankt-Nikolaus-Grundschule Peckelsheim.

Für Ortsbürgermeister Markus Hagemann steht fest: »Nach dem Erfolg wird es eine fünfte Auflage auf jeden Fall geben.«

Startseite