1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Sex im BMW war keine Vergewaltigung

  8. >

Landgericht spricht 22-jährigen Paderborner frei

Sex im BMW war keine Vergewaltigung

Paderborn/Willeba...

Es gab Sex auf der Rückbank, an jenem Sommertag im vergangenen Jahr auf einem Waldweg bei Willebadessen. Der Mann ist 22, das Mädchen 14 – aber dass es eine Vergewaltigung gewesen wäre, konnte die Jugendkammer des Landgerichts nicht feststellen. Am zweiten Tag des Prozesses gegen den Paderborner ging dieser mit einem Freispruch nach Hause.

Ulrich Pfaff

Das Land- und Amtsgericht Paderborn. Foto: Jörn Hannemann

Widersprüchliches in der Aussage der 14-Jährigen aus Borgentreich wollte niemand als bewusst falsche Darstellung werten, denn eines wurde der Kammer auch deutlich: Die 14-Jährige befand sich zum Tatzeitpunkt in einer persönlichen Krisensituation, in der sie mit den Geschehnissen überfordert gewesen sei. Und so, betonte Vorsitzende Richterin Nicole Klein, sei die Schülerin damals in dem Auto gar nicht in der Lage gewesen, zu äußern, dass sie keinen Sex mit dem 22-Jährigen haben wolle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE