1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Vierter Hilfstransport aus Willebadessen in die Ukraine

  8. >

Theater-AG „Vorhang Auf“ Peckelsheim sammelt Spenden

Vierter Hilfstransport aus Willebadessen in die Ukraine

Willebadessen

In den vier Aufführungen ihres neuen Stücks „Ein Hof voller Narren“ von Winnie Abel in der Aula der Sekundarschule hat die Theater-AG „Vorhang Auf“ Peckelsheim in einer aufgestellten Spendenbox Geld für die Ukraine gesammelt. Sie unterstützt  damit den vierten Hilfstransport in das Kriegsgebiet.

Das Foto zeigt (von links): Sabine Gröppel, Klaus Jolmes, Paul Arens, Elke Wieners, Diana Temme (Theater-AG), Leon Lensdorf (AWO-Jugendwerk) und Dorit Flore (AWO Peckelsheim). Foto: Jörg Henze

Die zusammen gekommenen 407 Euro hat die Theater-AG auf 500 Euro aufgerundet. Damit möchte sie die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Peckelsheim unterstützen. Sie macht sich gemeinsam mit dem AWO-Jugendwerk im Kreis Höxter in den kommenden Tagen mit ihren beiden Bullis wieder mit Hilfsgütern an die polnisch-ukrainische Grenze auf.

Seit vielen Wochen engagiert sich das Team der Arbeiterwohlfahrt in Peckelsheim für die Menschen in der Ukraine. Die Helfer haben Geld- und Sachspenden gesammelt. Bereits zum dritten Mal hatten sich im März die Helfer auf den Weg gemacht.

Nun folgt der Hilfstransport an die ukrainische Grenze geschickt.

Über die aktuelle Entwicklung durch den russischen Angriff auf die Ukraine halten wir Sie in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

Startseite
ANZEIGE