1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Willebadessener Gewässer sind im Stress

  8. >

Flüsse müssen zu viel Wasser aufnehmen - Fachleute stellen Ergebnisse vor

Willebadessener Gewässer sind im Stress

Willebadessen

In die Gewässer in Willebadessen und Peckelsheim wird zu viel Regenwasser eingeleitet. Dieser hydraulische Stress ist schlecht für die dort lebenden Pflanzen und Tiere. Gefährlich werden könnte er bei einem heftigen Starkregen.

Von Daniel Lüns

Eine der vielen Stellen, an denen in Peckelsheim das Regenwasser in die Flüsse eingeleitet wird, ist unter der Brücke zu finden, die an der Wassertorstraße über die Taufnethe führt. Foto: Daniel Lüns

Das haben zwei Ingenieurbüros herausgefunden. Im Auftrag der Stadtverwaltung hatte sich das Büro Volmer (Warburg) mit der Regeneinleitung in Peckelsheim beschäftigt, das Büro Turk (Brakel) hatte die Situation in Willebadessen und im Gewerbegebiet Lützer Park untersucht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE