1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Windpark Willebadessen I steht wegen Cyberangriff still

  8. >

Anlagen sind fertiggestellt - Einbindung in IT-Netz bisher nicht möglich

Windpark Willebadessen I steht wegen Cyberangriff still

Willebadessen

Die drei Windräder des GLS-Windparks Willebadessen I beim Ortsteil Altenheerse sind fertig, stehen aber nach wie vor still. Grund dafür ist ein Hackerangriff auf den Windrad-Hersteller Nordex.

Von Daniel Lüns

Die drei Nordex-Windräder des GLS-Windparks Willebadessen I sind fertiggestellt. In Betrieb sind sie aber noch nicht. Foto: Daniel Lüns

Das erklärt Lukas Feldmann, Pressesprecher der GLS-Gruppe, auf Nachfrage. Die GLS Windpark Willebadessen GmbH & Co. KG mit Sitz in Bochum betreibt den Windpark. Wie berichtet, plant die GLS-Gruppe, die ursprünglich gebauten 14 Windräder auf dem Greinberg im ersten Schritt durch drei neue zu ersetzen. Für die drei Anlagen einschließlich Infrastruktur werden 17 Millionen Euro investiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE