1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Zwei Königspaare – ein prächtiges Fest

  8. >

Willebadessener Schützenvolk umjubelt die Diekmanns

Zwei Königspaare – ein prächtiges Fest

Willebadessen (WB). Das Willebadessener Schützenvolk hat beim Festumzug am Sonntag und bei der Polonaise am Samstag die Majestäten der beiden Bruderschaften St. Johannes (Jungschützen) und St. Sebastian (Altschützen) umjubelt. Es ist wahrlich ein glanzvolles Fest. Am Montag endet es.

Ralf Benner

Zwei Königspaare, zwei Hofstaaten und ein prächtiges Fest: Die Majestäten – Florian Diekmann und Andrea Wiegers bei der Schützenbruderschaft St. Johannes (rot-weiße Schärpen) sowie Johannes und Natalja Diekmann bei der Schützenbruderschaft St. Sebastian (blau–weiße Schärpen) – wurden vom Schützenvolk gefeiert. Foto: Ralf Benner

Der heilige Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit den Feiernden. Am Samstagnachmittag hatte es zwar noch etwas geregnet, doch pünktlich zur Polonaise, die zahlreiche Besucher auf dem Schlossplatz verfolgten, hörte der Regen auf. Ein gutes Zeichen für ein prächtiges Schützenfest.

Florian Diekmann konnte die Königswürde bei der St.-Johannes-Bruderschaft erringen. Gemeinsam mit seiner Königin Andrea Wiegers steht er den Jungschützen vor. Die 20-Jährige studiert in Bielefeld Molekularbiologie. Florian Diekmann ist 22 Jahre alt. Er arbeitet in Paderborn bei der Firma Bremer Fertigteilbau als Konstruktionstechniker.

Bei der St.-Sebastian-Bruderschaft konnte sich Johannes Diekmann (40) durchsetzen und die Königswürde erringen. Zur Königin erkor er seine Frau Natalja (38). Als Fahnenoffizier fungiert Johannes Diekmanns Bruder Robert Diekmann mit seiner Frau Sabrina. Vor 60 Jahren hatte Johannes Diekmanns Vater Josef Diekmann mit Maria Lüke, damals noch Maria Simon, die St.-Johannes-Bruderschaft regiert.

Johannes Diekmann arbeitet bei Benteler Automobiltechnik. In seiner Freizeit schraubt er an Autos und Traktoren. Zudem engagiert er sich in der Politik, ist im Stadtrat und Mitglied der CDU. Natalja Diekmann arbeitet im Herkules-Markt in Warburg. In ihrer Freizeit gärtnert sie gern. Das Königspaar hat zwei Söhne und eine kleine Tochter.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht am Montag, 26. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalausgabe Warburg.

Startseite