1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Wirte hoffen auf die Booster-Quote

  8. >

2G+-Regel setzt Gastronomie erneut unter Druck – Konsequente Kontrollen in der Branche gefordert

Wirte hoffen auf die Booster-Quote

Warburg

Mit gemischten Gefühlen blicken die Gastronomen im Warburger Land auf die neue 2G+-Regel. In Kneipen und Restaurants dürfen seit Donnerstag nur noch Gäste, die doppelt geimpft und zusätzlich getestet oder aber geboostert sind.

Von Alice Kochund Jürgen Vahle

Andreas Schmidt (von links) und Michael Titz vom Warburger Ratskeller Foto: Jürgen Vahle

Viele Gaststättenbetreiber haben schon seit Monaten Sorgen – doch das große Klagelied stimmen sie nicht an. Zuversichtlich stimmt sie die hohe Booster-Quote im Kreis. Mit den 2G+-Kontrollen werde es keine Probleme geben, sind sich beispielsweise Andreas Schmidt und Michael Titz vom Warburger Ratskeller sicher. Schon in den vergangenen Wochen bei der 2G-Regelung hätten die meisten unaufgefordert ihren Impfnachweis gezeigt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE