1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Detmold
  6. >
  7. Flughafen Paderborn: Kreis Lippe steigt aus

  8. >

Kreis ist mit acht Prozent beteiligt – Gesellschafter müssen entschädigt werden

Flughafen Paderborn: Kreis Lippe steigt aus

Detmold (WB/ca). Der lippische Kreisausschuss hat am Donnerstag den Ausstieg des Kreises aus der schwer defizitären GmbH des Flughafens Paderborn-Lippstadt beschlossen. Lippe ist mit acht Prozent an dem Airport beteiligt, diesen Anteil möchte der Kreis jetzt abstoßen.

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt. Foto: Jörn Hannemann

Er teilte mit, er sei seinerzeit Gesellschafter geworden, um den Flughafen im Interesse der Wirtschaft zu unterstützen. Inzwischen diene der Flughafen allerdings vor allem der Touristik. Der Ausstieg wird den Kreis Lippe Geld kosten, denn er muss die verbliebenen Gesellschafter dafür entschädigen, dass er zugesagte Hilfen künftig nicht mehr zahlt. Zuvor hatte schon der Kreis Gütersloh den Ausstieg aus der GmbH beschlossen. Auch im Bielefelder Rat gilt eine solche Entscheidung als möglich.

Startseite
ANZEIGE