1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Lippe
  6. >
  7. Die „Pflege on Tour“ startet

  8. >

Pflegerische Akteure in Lippe bieten Einblick in Pflegeberufe

Die „Pflege on Tour“ startet

Kreis Lippe

Die „Pflege on Tour“ startet: Das Projekt bietet Interessierten die Möglichkeit, einen praktischen Einblick in den Pflegeberuf zu erlangen. Dazu organisiert die Wirtschaftsförderung und die Quartiersentwicklung des Kreises Lippe mit verschiedenen Kooperationspartnern den Besuch in Einrichtungen, die ihren jeweiligen Schwerpunkt vorstellen.

Auf den Start des gemeinsamen Projektes zur Fachkräftegewinnung freuen sich Nicole Stranghöner (Pflegedienstleitung Ambulant pflegen und helfen), Patric Westermann (Geschäftsführer Ambulant pflegen und helfen), Birgit Kittner (Geschäftsführerin Freie Altenhilfe), Petra Meersschaert (Geschäftsführerin DRK Betreuung und Pflege in Lippe gGmbH), Alisa Hochmuth  (Quartiersentwicklerin Kreis Lippe) (vordere Reihe von links); Claudia Nussbaum (Pflegedienstleitung Ambulant pflegen und helfen), Martin Broeker (Geschäftsführer Soziale Altendienst Lippe e.V.), Carolin Kulesa (Quartiermanagerin HanseHaus Lemgo) (mittlere Reihe von links); Petra Elsner (Kreiswirtschaftsförderung Lippe), Christian Diermayer (Einrichtungsleitung Ev. Johanneswerk & St. Loyen gemeinnützige Pflege gGmbH) und Volker Sasse (Geschäftsführer Diakonie ambulant gGmbH) (hintere Reihe von links). Foto: Kreis Lippe

Der erste Termin der Pflege on Tour findet am Mittwoch, 19. Januar, ab 14 Uhr im Gemeinschaftshaus Werl-Aspe, Bielefelder Straße 40 in Bad Salzuflen statt.

Am Donnerstag, 27. Januar, wird ab 14 Uhr das Hanse-Haus Lemgo in der Echternstraße 126 besucht.

Am Ende der Veranstaltungen stehen Mitarbeitende des Jobcenters und der Agentur für Arbeit sowie der Pflegeschule Herford-Lippe als Ansprechpartner zur Verfügung. Interessierte können an einem oder beiden der Termine teilnehmen.

Das Angebot richtet sich sowohl an ausgebildete Pflegefachkräfte, die sich beruflich umorientieren wollen oder in den Beruf zurückkehren möchten, als auch an Personen, die sich für den pflegerischen Bereich interessieren.

Veranstaltung ist kostenfrei

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich bei Alisa Hochmuth unter 05231/622430 oder unter pflegenetzwerk@kreis-lippe.de. Voraussetzung für die Teilnahme sind der 2G-Status sowie ein negativer Schnelltest, der auch vor Ort durchgeführt werden kann.

Startseite
ANZEIGE