1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kalletal
  6. >
  7. Schüler helfen Schülern und Lehrern

  8. >

Jacobischule Kalletal lässt Jugendliche zu Medienscouts ausbilden

Schüler helfen Schülern und Lehrern

Kalletal (WB). 14 Schülerinnen und Schüler der Jacobischule Kalletal sind im Rathaus zu Medienscouts ausgebildet worden. Sie sollen künftig nicht nur ihren Mitschülern, sondern auch ihren Lehrern bei Unsicherheit im Umgang mit modernen Medien zur Seite stehen können.

Bürgermeister Mario Hecker ließ es sich nicht nehmen, die angehenden Medienscouts und ihre Lehrer mit einer »eisigen Überraschung« zu erfreuen, die gleich aufgegessen wurde.

Viele Eltern und selbst Lehrer können bei etlichen Fragen rund um das Internet nicht mehr helfen. Auch wenn es um das Smartphone geht, sind Schüler in einigen Bereichen oft besser informiert.

»Digital Natives«

Allerdings mehren sich die Stimmen, welche die Generation der »Digital Natives« (Digitale Eingeborene) eher als Generation der »Digital Naives« bezeichnen. So beherrschen sie meist nur die Bedienung der Geräte, die Antworten auf viele Rechtsfragen sind hingegen eher unbekannt, haben die Pädagogen der Jacobischule festgestellt. Manchmal stoßen Schülerinnen und Schüler auch auf Probleme im Internet, sei es durch Kostenfallen oder Cybermobbing. Doch was ist dann zu tun?

Sichere und faire Kommunikation

Mit diesen komplexen Themengebieten und Fragen haben sich 14 Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 9 der Jacobischule Kalletal befasst. Sie wurden an fünf Ausbildungstagen im Kalletaler Rathaus von der Lemgoer Medienpädagogin Sabine Schattenfroh ausgebildet, um zukünftig ihren Mitschülern und Lehrern bei Fragen und Problemen in den Bereichen »Sichere und faire Kommunikation im Internet«, »Das Smartphone ABC« oder »Die Welt der Bildschirmspiele« beratend zur Seite zu stehen. Zum Abschluss schaute auch Bürgermeister Mario Hecker vorbei und gratulierte den Absolventen.

Einsatzmöglichkeiten erarbeitet

Die Lehrer Christoph Ullrich und Oliver Kehl sowie der Sozialarbeiter Darius Komainda nahmen ebenfalls an der Ausbildung teil und werden im Anschluss mit der Schülervertretung gemeinsam spätere Einsatzmöglichkeiten erarbeiten. Angedacht sind beispielsweise neben entsprechenden Unterrichtsveranstaltungen und Sprechzeiten zu diesem Thema auch Elternabende und Präsentationen in den Grundschulen. Die Ausbildung zum Medienscout haben folgende Schülerinnen und Schüler absolviert: Kim Eileen Hilgenböker, Theresa Brand, Lea Sophie Biere, Ina Pielemeier, Maurice Detering, Sina Meßmann, Josefine Zwerg, Lara Ruhenstroth, Jana Zimmermann, Eske Beckmeier, Ben Niklas Schmidt, Ivan Alo, Luca Grabherr und Filip Mohammad.

Startseite
ANZEIGE