1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Lippe
  6. >
  7. Lippe radelt für das Klima

  8. >

Stadtradeln: Mitmachen bis 17. Juni möglich

Lippe radelt für das Klima

Kreis Lippe

Das Stadtradeln, die Aktion zum Klimaschutz und zur Radverkehrsförderung, ist am 28. Mai gestartet. Bis zum 17. Juni sind die lippischen Bürger aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Übergabe der Westen für das Stadtradeln : (von links) Landrat Dr. Axel Lehmann, Malin Hoppe (Bundesfreiwilligendienst Kreis Lippe), Jens Klusmeier (Lippische Landesbrandversicherung), Jürgen Deppemeier (Radverkehrsbeauftragter Kreis Lippe) und Tobias Priß (KlimaPakt Lippe). Foto: Kreis Lippe

Die Lipperinnen und Lipper können jederzeit losradeln und in den Wettbewerb einsteigen. Denn die Anmeldung unter www.stadtradeln.de/kreis-lippe oder über die Stadtradeln-App ist weiterhin möglich.

Der Kreis Lippe, der den Wettbewerb gemeinsam mit allen lippischen Städten und Gemeinden organisiert, hofft darauf, die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr zu steigern. 4259 Radler gingen 2021 an den Start. „Ich würde mich freuen, wenn wir in diesem Jahr über 5000 Teilnehmer erreichen und die magische Marke von 1.000.000 Kilometern knacken würden“, erklärt der Landrat Dr. Axel Lehmann.

Eröffnung am Schieder See

Eröffnet wurde das Stadtradeln m Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des lippischen Teilstückes des Emmer-Radweges am Schieder See. Trotz des durchwachsenen Wetters fanden viele Radelnde aus zahlreichen Kommunen den Weg nach Schieder. Erneut hat die Lippische Landesbrandversicherung alle Sternfahrer mit leuchtend gelben Westen ausgestatten. Diese Unterstützung sorgte für ein tolles Erscheinungsbild bei der Veranstaltung und Warnwesten schützen die Radfahrer bei zukünftigen Touren. Die Westen werden über den Zeitraum des Stadtradelns hinaus auf den lippischen Straßen wahrzunehmen sein.

Über den gesamten Zeitraum werden seitens des ADFC Lippe und der beteiligten Kommunen viele Aktionen und Touren angeboten. Die Angebote sind auf den Webseiten der Veranstalter und auf der Stadtradeln-Homepage zusammengefasst. „Ich kann nur dazu aufrufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Schließen Sie sich einer der angebotenen Touren an oder radeln Sie ganz individuell“, so der Landrat. „Entdecken Sie neben dem Spaß am Radfahren in der Freizeit, wie praktisch das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel ist“.

Fahrradfreundlicher Kreis

Der Kreis Lippe ist als Fahrradfreundlicher Kreis zertifiziert und fördert die Rad-Mobilität. Als kleinen Ansporn, sich am STADTRADELN zu beteiligen, können die Teilnehmer auf verschiedene Gewinne hoffen: Neben den Preisen in den Städten und Gemeinden verlost der Kreis Lippe unter allen radelnden Teilnehmern ein Pedelec und weitere Sachpreise.

Alle Infos zur Teilnahme finden sich unter: www.stadtradeln.de/kreis-lippe

Startseite
ANZEIGE