1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-lippe
  6. >
  7. Niedrigste Inzidenz in Ostwestfalen-Lippe

  8. >

Kreis Herford bleibt „Schlusslicht“ bei den Corona-Zahlen – seit Montag sechs neue Infektionen gemeldet

Niedrigste Inzidenz in Ostwestfalen-Lippe

Kreis Herford

Der Kreis Herford weist immer noch den geringsten Inzidenzwert im Ostwestfalen-Lippe-Vergleich auf. Seit Montag sind zudem lediglich sechs neue Infektionen kreisweit registriert worden.

Die aktuellen Infektionen im Kreis Herford werden zurzeit fast ausschließlich von der britischen Mutation des Coronavirus verursacht. Foto: imago images/Christian Ohde

Wie das Landeszentrum Gesundheit NRW auf seinem Online-Dashboard mitteilt, hat es bislang im Kreisgebiet 11.086 Infektionen gegeben. Der Inzidenzwert liegt bei 23,1, das sind noch einmal 0,8 Punkte weniger als am Montag.

Am höchsten ist die Inzidenz derzeit im Kreis Gütersloh: 67,7 (-0,5), dann folgen Bielefeld: 51,8 (-0,3), der Kreis Lippe: 46,0 (+4,3), der Kreis Höxter: 34,2 (+0,7) und der Kreis Paderborn: 34,1 (+1,6). Die „Schlusslichter“ sind die Kreise Minden-Lübbecke 24,8 (-2,3) und Herford.

Bislang hat es im Zusammenhang mit der Pandemie im Kreis Herford 179 Todesfälle gegeben.

Startseite