1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Großer Aktionstag rund um Brände in Schlangen

  8. >

Als aus der Pflicht- die Freiwillige Feuerwehr wurde: Löschzug feiert 125-jähriges Bestehen

Großer Aktionstag rund um Brände in Schlangen

Schlangen

Eigentlich hätte der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen bereits 2020 sein 125-jähriges Bestehen feiern können. Doch die Corona-Pandemie durchkreuzte die Pläne. Aufgeschoben ist bekanntlich aber nicht aufgehoben. Und so lädt der Löschzug die Bürger für den kommenden Samstag, 13. August, zu einem Tag der offenen Tür rund um das Feuerwehrgerätehaus ein.

Von Klaus Karenfeld

Am 14. Oktober 1895 folgte auf die Pflichtfeuerwehr die Freiwillige Feuerwehr Schlangen. Das Foto ist 1897 entstanden. In der hinteren Reihe sind von links sind die Feuerwehrmänner Göke, Brenker, Solle, Lüning, Müller, Budde, Neese, Reckemeier, Blanke, Schomann und Rebbe zu sehen. Die mittlere Reihe bilden die Kameraden Schlüter, Runte, Grünewald, Lahme, Lübbertsmeier, Ellerbrok, Hofschlag, Althaus, Krieger, Benkelberg, Huneke, Poppe, Blanke, Haase und Sibille. Vorne sind die Gründungskameraden Dierksmeier, Poppe, Schäferjohann, Stetza und Lücking. Foto: G. Poppe

Die Löschzug hat sich für die Jubiläumsfeier einiges vorgenommen. Zum einen sollen sich die Bürger der Sennegemeinde von der Leistungs- und Einsatzbereitschaft ihrer Feuerwehr vor Ort überzeugen können. Mitglieder der Wehr stehen darüber hinaus auch für Fragen rund um die Themen Brandschutz und Brandvorbeugung zur Verfügung.

Jeder kennt ihn, aber nicht viele wissen, wie er genau funktioniert: der Feuerlöscher. Der Feuerwehrlöschzug Schlangen plant deshalb am Jubiläumstag die eine oder andere Übungsstunde, in der die Besucher den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher trainieren können – natürlich unter kompetenter Anleitung und Aufsicht.

Aber das ist noch nicht alles: Den Tag über sollen auch die schwerwiegenden Folgen einer Fettexplosion demonstriert werden. Um 16 Uhr will der Löschzug einmal mehr unter Beweis stellen, dass er ein gut eingespieltes wie verlässliches Team ist. Geplant ist eine realitätsnahe Übung im Falle eines Verkehrsunfalls. Werbung in eigener Sache macht am Tag der offenen Tür auch die Jugendfeuerwehr, die für Informationen und Fragen bereitsteht.

Musikzug der Feuerwehr gibt ein Platzkonzert

Die Besucher dürfen sich aber auch auf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm freuen. Um 15 Uhr gibt der Musikzug der Feuerwehr Schlangen ein Platzkonzert. Auch die jüngeren Besucher sollen nicht zu kurz kommen. Auf einer eigens aufgebauten Hüpfburg können sie ausgelassen herumtollen. Und am Glücksrad locken einige interessante Gewinne. Auch an das leibliche Wohl der Besucher ist gedacht. Es gibt Bratwürstchen, Pommes und Kuchen mit Kaffee. Auch ein Getränkestand ist vor Ort.

Die Gründung der Feuerwehr Schlangen ist auf den 14. Oktober 1895 datiert. Bis dahin hatte eine Pflichtfeuerwehr für den Brandschutz und die Brandbekämpfung gesorgt. Wichtige geschichtliche Erkenntnisse zu dem Ereignis hat der inzwischen verstorbene Lokalhistoriker Heinz Wiemann zusammengetragen. So wird der Fürstlich-Lippischen Regierung vom Verwaltungsamt „gehorsamst berichtet, daß am gestrigen Tage im Beisein des Branddirektors Winkler die Mitglieder der Pflichtfeuerwehr in Schlangen ihres Amtes entbunden worden sind. Gleichzeitig wurden die Mitglieder der neuen Freiwilligen Feuerwehr auf treue und gewissenhafte Erfüllung ihrer neuen Obliegenheiten an Eides statt verpflichtet sowie die Spritze in Schlangen nebst Zubehör der neuen Wehr überwiesen. Die Hilfsmannschaften sind besonders instruiert und ebenfalls an Eides statt verpflichtet. Mit dem gestrigen Tage ist der Gesamtlöschdienst im Spritzenbezirk Schlangen der Freiwilligen Feuerwehr überwiesen.“

Startseite
ANZEIGE