1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Kneipp-Verein Schlangen: Plädoyer für die fünf Säulen

  8. >

Vorstand bestätigt – Sabine Richtermeier und Ingrid Ohlmer geehrt

Kneipp-Verein Schlangen: Plädoyer für die fünf Säulen

Schlangen

Der Kneipp-Verein Schlangen setzt auf Kontinuität. Bei der Jahreshauptversammlung, die erstmals nach der Corona-Pause wieder in Präsenz stattfinden konnte, bestätigten die Kneippianer ihren kompletten Vorstand in den bisherigen Ämtern. Außerdem wurden zwei langjährige Vereinsmitglieder geehrt.

Der Vorstand des Kneipp-Vereins Schlangen: Bei der Mitgliederversammlung sind alle in ihren Ämtern bestätigt worden. Das freut auch die Vorsitzende Hilde Räker (Dritte von rechts). Foto: Kneipp-Verein Schlangen Foto: Kneipp-Verein Schlangen

Die Vorsitzende Hilde Räker berichtete zu Beginn der Versammlung über die Heilkräfte der Natur. Schon der berühmte Pfarrer und Naturheilkundler Sebastian Kneipp hat im 19. Jahrhundert erkannt, dass Selbstvorsorge und das Hören auf den eigenen Körper eine Grundvoraussetzung für einen gesunden Geist und Körper sind.

Bewusste Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, die Heilkraft des Wassers und der Heilpflanzen – im Einklang mit innerer Balance – sind die fünf Säulen der ganzheitlichen Therapie nach Sebastian Kneipp. Im vergangenen Jahr wurde übrigens der 200. Geburtstag des bekannten Naturheilkundlers gefeiert.

„Ein Grund mehr, sich auf Basis dieser Erkenntnis den Anforderungen der heutigen Zeit zu stellen, um in Zeiten der Pandemie zu erkennen, das Sebastian Kneipp ein sehr weitblickender und vorausschauender Mann war, ein Leben im Gleichgewicht mit der Natur – einfach, ganzheitlich und gesund zu führen“, sagte Räker.

Ehrungen und Wahlen

Die Vorsitzende erklärte: „Wir möchten die Lehre Pfarrer Sebastian Kneipps allen Menschen zugänglich machen, die Volksgesundheit stärken und zur Eigeninitiative anregen.“ In einem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre und dem Ausblick auf die möglichen Aktivitäten 2022 erklärte Hilde Räker, wie wichtig es sei, besonders in schwierigen Zeiten, einen Verein zu erhalten, Gemeinsamkeiten zu pflegen und für den Fortbestand zu kämpfen.

Bei den Wahlen wurde der gesamte Vorstand einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ihm gehören an: Vorsitzende Hilde Räker (erste Vorsitzende), Brigitte Schuldt (zweite Vorsitzende), Schriftführerin Renate Dungs und Kassenwartin Monika Flecker. Beisitzer sind Sabine Richtermeier, Erika Richtermeier, Hannelore Zwikirsch und Christel Danzenbächer. Kassenprüfer sind Karin-Stoffel-Hübscher und Annegret Hattebuhr.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Kneipp-Verein wurden Sabine Richtermeier und Ingrid Ohlmer geehrt.

Startseite
ANZEIGE