1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Mit Schwung ins erste Semester

  8. >

Volkshochschule: Programm hat mehr als 800 Angebote

Mit Schwung ins erste Semester

Schlangen (WB). Mit mehr als 800 Angeboten ist die Volkshochschule Detmold-Lemgo (VHS) in das erste Semester 2020 gestartet. Erstmals gibt es ein Begleitprogramm „Digitale Agenda“, aber auch abseits des Digitalen gibt es für Interessierte vieles zu ent­decken. Für die Gemeinde Schlangen und die benachbarte Stadt Horn-Bad Meinberg hat die VHS ein gesondertes Programmheft zusammengestellt.

Anmeldungen zu den Kursen im ersten Semester können die Schlänger wie schon in den Vorjahren bei Heike Bailey (rechts) in der Gemeindeverwaltung vornehmen. Links: Fachbereichsleiterin Andrea Batzer. Foto: Uwe Hellberg

Damit ist die Volkshochschule offenbar einem Wunsch der Bürger in beiden Kommunen nachgekommen. „Aufgrund des positiven Echos“ habe sich die VHS hierzu entschlossen, teilt sie mit. Zusätzlich zu den Kursen, die an diesen beiden Standorten angeboten werden, sind in diesem Heft auch besondere Glanzlichter aus dem Gesamtangebot der Bildungseinrichtung zu finden.

Harfe und Klangschalen in der evangelischen Kirche

Ein besonderes Glanzlicht für Schlangen ist ein meditatives Konzert mit Harfe und Klangschalen, das am Freitag, 27. März, in der evangelisch-reformierten Kirche stattfindet. Die Mitwirkenden entführen die Teilnehmenden in träumerische Weiten, die sie mit ihren Instrumenten erschaffen. Das Konzert bestreiten Brigitte Knies und Jana-Maria Pachel als erfahrenes Duo „Zeitklang“. Abgerundet wird das Konzert durch einen Gesangsbeitrag von Heike Bailey.

Brigitte Knies ist Heilpraktikerin und Klangtherapeutin. Deshalb leitet Knies auch einen Meditativen Workshop mit Bewegung, Klang und Stille, der am Freitag, 13. März, um 18 Uhr in der August-Hermann-Francke-Schule in Schlangen beginnt. In dem Kursus geht es darum, eine gewisse Gelassenheit zu finden. Knies zeigt Methoden, die achtsam den Zugang zur eigenen Mitte fördern. Dies geschieht durch Atem- und Konzentrationsübungen sowie mit Klängen auch aus der eigenen Stimme.

Weine und Bücher zum Genießen

Auch der beliebte „Abend zum Genießen“ ist am Dienstag, 3. März, wieder im Programm. Es können Weine verkostet werden und Nicole Bettermann stellt aktuelle Bücher vor. Wer selbstge­backene Brötchen genießen möchte, die vielleicht besser verträglich sind als gekaufte, der hat bei zwei Backworkshops im März oder Juni die Gelegenheit.

Die Chance Sprachkenntnisse aufzufrischen, bietet zum Beispiel das „Survival English“ für Beruf und Alltag. Es ist der ideale Abendkursus für Personen, die ihr Schulenglisch (etwa bis 10. Schuljahr) aufpolieren und weiter ausbauen möchten. Kursusstart ist am Mittwoch, 29. Januar, um 19.30 Uhr. Wer Ferien in Spanien oder Lateinamerika plant, kann sich vorbereiten in einem Spanischkursus für Anfänger, der am Montag, 27. Januar, beginnt. Mit Italienisch ist eine weitere Sprache im Angebot. Für diesen Kursus werden jedoch Grundkenntnisse (etwa ein bis zwei Jahre VHS-Kursus) vorausgesetzt. Für die Sprachkurse bietet die Volkshochschule eine telefonische Sprach- und Kurswahlberatung unter der Rufnummer 05231/977-259 an.

Weiterbildung bequem von Daheim

Wer sich von zu Hause aus kaufmännisch weiterbilden will, kann aus einem vielfältigen Angebot an Xpert Business-Webinaren auswählen. Jeder angebotene Baustein wie „Finanzbuchhaltung“ oder „Kosten- und Leistungsrechnung“ kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Nähere Informationen zu den Webinaren erhalten Interessierte bei einem Informationsabend, der am Mittwoch, 5. Februar, in Detmold veranstaltet wird.

Anmeldungen sind persönlich in der Geschäftsstelle in Schlangen in der Gemeindeverwaltung möglich – dort gibt es auch Programmhefte – sowie telefonisch unter Rufnummer 05252/981-101 oder 05231/977-232 und unter www.vhs-detmold-lemgo.de.

Startseite