1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Musikschule Schlangen setzt auf bessere Zeiten: statt 300 nur noch 80 Schüler

  8. >

Leiter kritisiert Schlänger Politik

Musikschule Schlangen setzt auf bessere Zeiten: statt 300 nur noch 80 Schüler 

Schlangen

Hans-Joachim Senft hat sein Leben der Musik verschrieben. Der 61-Jährige leitet aktuell drei Chöre, engagiert sich in der musikalischen Früherziehung und ist Leiter der Musikschule in Schlangen. Senft gilt als gut vernetzter Musiker und Motivator mit breitem Repertoire und ebenso als Mann der klaren Worte. Nicht nur die Corona-Pandemie hat seiner Aussage nach der privaten Einrichtung in den vergangenen zwei Jahren mächtig zugesetzt. Deutliche Kritik übt er auch an der fehlenden Unterstützung durch die Gemeinde Schlangen.

Von Klaus Karenfeld

Foto: Klaus Karenfeld

Um die aktuelle Situation verstehen zu können, ist ein Blick in die Vergangenheit notwendig. 2004 hatte Senft die bis dahin von der Gemeinde betriebene Martin-Schmidt-Musikschule übernommen und privatisiert. Den Standort des Gebäudes im Schlänger Schulzentrum bezeichnete Senft rückblickend als ideal. Neben den notwendigen Übungsräumen stand der Schule auch ein großer Saal für Proben und Auftritte zur Verfügung. „Die Nähe zur Grundschule sorgte zusätzlich für viel Interesse unter den Kindern“, erinnert sich der Musiker und Leiter der Schule. In besten Zeiten hätten mehr als 300 Mädchen und Jungen hier ihre ersten musikalischen Erfahrungen gemacht und ein Instrument gelernt. Die Räume der Musikschule stellte die Gemeinde kostenfrei bereit. „Im Gegenzug haben wir sämtliche Energiekosten, die Versicherungszahlungen und die fällige Grundsteuer übernommen“, betont Senft im Gespräch. Der Vertrag wurde auf zehn Jahre abgeschlossen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE