1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Neue Ladesäulen für Schlangen

  8. >

Gemeinde stellt Förderantrag

Neue Ladesäulen für Schlangen

Schlangen

Der Rat der Gemeinde Schlangen hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause mehrheitlich einen Antrag der SPD-Fraktion verabschiedet. Darin wird die Verwaltung beauftragt, fristgerecht zum 30. Juni einen Antrag zur Förderung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Schlangen zu stellen.

Von Sonja Möller

2030 sollen einer Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group zufolge zwei Drittel der verkauften Autos einen Elektroantrieb haben. Auch die gemeinde Schlangen möchte nun aufrüsten Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Fraktionen einigten sich auf drei potenzielle Standorte: Parkplatz Badstraße, Kita-Parkplatz Oesterholz-Haustenbeck und die Parkplätze Bergstraße der Kita in Kohlstädt. Der Antrag muss bis spätestens diesen Donnerstag gestellt werden. Auf Anfrage dieser Zeitung teilte Bürgermeister Marcus Püster mit: „Wir gehen das am Montag direkt an und sollten das hinbekommen.“

Die Schlänger Sozialdemokraten möchten damit den angestrebten Umstieg auf Elektrofahrzeuge unterstützen. Dafür sei eine entsprechende öffentliche Ladeinfrastruktur nötig. Da das Tanken an Steckdosen signifikant länger dauert als das Tanken von Benzin oder Diesel an einer Tankstelle und zum Beispiel Mieter oft nicht die Möglichkeit haben, ihr Fahrzeug zuhause zu laden, sei es konsequent richtig, wenn Kommunen hier ein entsprechendes Angebot vorhalten.

Startseite
ANZEIGE