1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schlangen
  6. >
  7. Pfarrkamp muss für Abreiten gesperrt werden

  8. >

Ein Wasserrohrbruch hat zu einem Großeinsatz der Schlänger Wasserwerksmitarbeiter geführt

Pfarrkamp muss für Abreiten gesperrt werden

Schlangen (WB/som). Ein Wasserrohrbruch am Pfarrkamp hat am vergangenen Sonntag zu einem Großeinsatz der Schlänger Wasserwerksmitarbeiter geführt. Ein Bürger kontaktierte um etwa 19 Uhr den Bereitschaftsdienst der Gemeindewerke Schlangen. Die Mitarbeiter waren dann nach Angaben von GWS-Geschäftsführer Robert Göke bis nach Mitternacht damit beschäftigt, das defekte Rohr auszutauschen.

Der Straßenbelag am Pfarrkamp ist nach einem Wasserrohrbruch hochgedrückt worden. Foto: Sonja Möller

Ein Teil der Straße wurde von dem ausgetretenen Wasser unterspült und an den Kanten hochgedrückt. Die Straße wurde provisorisch mit Schotter abgedichtet. »Die Fahrbahn muss auf einer Länge von etwa sieben Metern erneuert werden. Deswegen wird die Straße auf diesem Stück von Montag an voll gesperrt«, teilt Robert Göke auf Anfrage mit. Grund war eine geplatzte Hauptleitung. »So etwas kommt sehr selten vor«, berichtet Göke.

Oberfläche des Asphalts muss abgetragen werden

Um den Schaden zu beheben, werde von Montag an zuerst die alte Oberfläche herausgenommen und begutachtet, bevor ein neuer Unterbau erstellt werde. Danach soll eine neue Oberfläche aufgetragen werden. Die Straße am Pfarrkamp ist für die Dauer der Arbeiten von beiden Seiten bis zur Baustelle nur als Sackgasse befahrbar.

Bei Störungen mit der Wasserversorgung und bei Problemen der Abwasserableitung ist der Bereitschaftsdienst der GWS unter Telefon 05252/985313 erreichbar.

Startseite