1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Sport-schlangen
  6. >
  7. Sportfreunde in der Endrunde

  8. >

Hallenfußballmeisterschaft: Dreiers Team qualifiziert sich als Gruppenerster

Sportfreunde in der Endrunde

Schlangen (WB). Am Ende mussten die Sportfreunde zwar noch einmal um den Gruppensieg bangen, aber dann reichte es mit sieben Punkten und 14:1 Toren doch für den Einzug in die Finalrunde der Hallenkreismeisterschaften am 11. Januar in Lemgo. Das bessere Torverhältnis war erneut entscheidend.

Maike Stahl

Hart umkämpft war nicht nur der Gruppensieg, sondern auch das Auftaktspiel zwischen den Sportfreunden und dem TSV Horn. Foto: Maike Stahl

Einen Zweikampf lieferten sich die Sportfreunde gestern in ihrer Gruppe mit dem Türkischen SV Horn, gegen den sie auch direkt das Auftaktspiel zu bestreiten hatten. Es endete leistungsgerecht  1:1-Unentschieden.

In der zweiten Partie gegen TSV Detmold möbelten die Sportfreunde ihr Torverhältnis mit 7:0 ordentlich auf. Und auch im dritten Gruppenspiel gelang dem gut aufgelegten Dreier-Team ein ungefährdeter 6:0-Sieg gegen den Hakedahler SV.

Damit mussten die Türken Horn im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Detmold mindestens elf Tore erzielen, um doch noch den Gruppensieg zu erringen. Gegen völlig wehrlose Detmolder reichte es aber nur zu einem 9:0. Das damit fällige Entscheidungsspiel der Vormittagsgruppenzweiten entschieden die Türken mit 3:1 gegen TuRa Heiden für sich und stehen damit ebenfalls in der Endrunde.

Den Gruppensieg in der Gruppe 1 sicherte sich der FC Augustdorf. Nachmittags qualifizierten sich zudem Post SV Detmold, SG Berlebeck-Heiligenkirchen und TuS Kachtenhausen. Aus dem Fußballkrais Lemgo stehen TuS Lipperreihe, TuS Brake, TBV Lemgo, TBV Kirchheide, TSV Oerlinghausen und TSV Schötmar in der Endrunde.

Startseite