1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. „2021 war ein bewegendes Jahr“

  8. >

Landwirte im Kreisverband ziehen Bilanz: Preise für Produkte passen nicht zu den Erzeugerkosten

„2021 war ein bewegendes Jahr“

Rahden/Kreis Minden-Lübbecke

„Auch am Ende des Jahres 2021 beschäftigt uns die Corona-Pandemie“, erklärt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Minden-Lübbecke Rainer Meyer in seinem Jahresrückblick.

„Durch die Coronapandemie sind die Märkte extrem durchgeschüttelt worden. Einige Märkte haben sich positiv entwickelt, andere leiden extrem. Für die Ackerbauern erfreulich sind die gestiegen Getreidepreise“, heißt es vom WLV. Foto: Florian Pottkamp

„Das Virus hat uns und das gesellschaftliche Leben weiter im Griff.“ Ebenso spürt die Landwirtschaft die Auswirkungen nach wie vor. 2021 sei ein bewegendes Jahr gewesen. „Durch Corona sind die Märkte extrem durchgeschüttelt worden“, berichtet Meyer. Einige Märkte hätten sich positiv entwickelt, andere würden extrem leiden. „Was uns alle belastet, sind die enorm gestiegenen Kosten für Energie, Futter und Dünger“, schildert der Vorsitzende.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE