SPD-Fraktion in Preußisch Oldendorf stellt Antrag, umzäunte Freilauffläche für Hunde zu suchen – Verwaltung schlägt Ablehnung vor

Austoben ohne Leine

Preußisch Oldendo...

Die SPD in Preußisch Oldendorf ist auf den Hund gekommen. Mit einem Antrag für die Ratssitzung am Dienstag, 11. Mai, will die Fraktion erreichen, dass eine geeignete Fläche für eine umzäunte Hundefreilauffläche gesucht wird.

wn

Hunde müssen sich auspowern. Aus diesem Grund hat die SPD-Fraktion einen Antrag gestellt, dass die Verwaltung eine geeignete Fläche für eine umzäunte Auslauffläche gesucht werden soll. Foto: dpa

„Wie in jeder Stadt gibt es auch in Preußisch Oldendorf viele Hundehalter, die täglich mit ihren Hunden im Stadtgebiet unterwegs sind. Meist werden die Grünflächen in der näheren Umgebung besucht oder ins nächste Feld gegangen. Hunde benötigen jedoch nicht nur den einfachen Spaziergang in der engeren Nachbarschaft, sondern sie benötigen auch Auslaufflächen“, begründet Marvin Schrodke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD, den Antrag.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!