1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Auto landet demoliert im Garten

  8. >

Unfall in Stemwede: 24-jähriger Fahrer kommt von Straße ab – Polizei lässt eine Blutprobe entnehmen

Auto landet demoliert im Garten

Stemwede (WB)

Offenbar einen guten Schutzengel hatte der 24 Jahre alter Autofahrer.

Das Auto ist bei dem Unfall in Stemwede erst in einem Garten zum Stehen gekommen. Der Wagen wurde total beschädigt. Der Fahrer verletzte sich leicht, musste aber eine Blutprobe abgeben. Foto: Polizei

. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Mann aus Marl um kurz nach 19 Uhr mit einem Seat die Landesstraße in Richtung der Brockumer Straße befahren, als er zu einem Überholmanöver eines vorwegfahrenden Autos ansetzte. „Dabei geriet das Fahrzeug mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn außer Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Hauswand des dortigen Wohngebäudes“, teilt die Polizei mit. In einer danebenliegenden Hecke endete die Fahrt. Ein geparktes Auto wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Ersthelfer befreite den 24-Jährigen aus dem Wagen und wählte den Notruf. Der

Mann wurde vor Ort durch die Rettungskräfte ambulant versorgt, verzichtete aber auf eine weitere Behandlung im Krankenhaus. Weil sich den Polizeibeamten der Eindruck eines Alkoholkonsums ergab und ein Vortest den Verdacht bestätigte, wurde dem Fahrer auf der Wache Espelkamp eine Blutprobe entnommen. Das

Unfallfahrzeug und auch der Führerschein wurden sichergestellt. Zudem leitetendie Beamten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen ihn ein.

ANZEIGE