1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. 31.Weinfest im Kurpark abgesagt

  8. >

Dafür soll im kommenden Jahr vier Tage lang in Bad Oeynhausen gefeiert werden

31.Weinfest im Kurpark abgesagt

Bad Oeynhausen (WB). Drei Tage im Jahr wird der Vorplatz der Wandelhalle im Kurpark zum Weinfest ein Ort des Genusses und der Lebensfreude . Doch das 31. Weinfest in diesem Jahr ist nun auch dem Coronavirus zum Opfer gefallen.

Louis Ruthe

Im vergangenen Jahr haben sich tausende Weinfest-Besucher vor der Wandelhalle getummelt. Foto:

„Bei solch einer Absage geht einem schon Leid ab“, sagt Friedrich Kirchner im Gespräch mit dieser Zeitung. Gemeinsam mit seiner Tochter Nele Kirchner organisiert der Hotelier und Gastronom seit Jahrzehnten das Weinfest mit tausenden Besuchern. Das Fest lebe von Nähe und dem gemeinsamen Genuss, was beides unter zu erwartenden Auflagen einfach nicht vorstellbar sei.

Die aktuelle Coronaschutzverordnung untersagt bis einschließlich 31. August sämtliche Großveranstaltungen. „Da es höchst unwahrscheinlich ist, dass danach alles wie ‚früher‘ ist, haben wir uns für eine Absage entschieden“, sagt Nele Kirchner.

Vier Tage Weinfest 2021

Diese Absage sei nach Absprache mit den 14 Winzern getroffen worden, die für das diesjährige Fest zugesagt hatten. Als kleine „Wiedergutmachung“ planen die Organisatoren im kommenden Jahr das Weinfest auf vier Tage auszudehnen. „Der Donnerstag soll 2021 dazukommen“, sagt Friedrich Kirchner. Der Termin steht bereits, vom 2. bis zum 5. September soll dann im Kurpark wieder Wein genossen werden.

„Ich könnte mir auch gut vorstellen, ein etwas kleineres, zusätzliches Weinfest im Frühjahr zu veranstalten“, sagt Friedrich Kirchner. Dazu wolle er aber erst mal abwarten, wie sich die Auflagen in den kommenden Monaten entwickeln. Denn nur ohne Mundschutz und Plexiglasscheibe vor dem Gesicht könne man ein Fest für alle Sinne veranstalten.

Startseite