1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Appell: Weniger Bürokratie beim Impfen

  8. >

Leiterin des Impfzentrums Minden-Lübbecke zu Gast in der Bundespressekonferenz in Berlin

Appell: Weniger Bürokratie beim Impfen

Minden/Lübbecke/B...

Die medizinische Leiterin des Impfzentrums Minden-Lübbecke, Anke Richter-Scheer, ist am Freitag Gast bei der wöchentlichen Bundespressekonferenz in Berlin gewesen. An der Seite von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und des Präsidenten des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, gab die Bad Oeynhausenerin als Bundesvorstandsmitglied des Hausärzteverbands den Journalisten Auskunft.

Friederike Niemeyer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (rechts) sowie RKI-Präsident Lothar Wieler kommen zur Bundespressekonferenz. Mit dabei: Anke Richter-Scheer. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Jeden Freitag informieren Wieler und Spahn über den aktuellen Stand in der Pandemie-Bekämpfung und haben oft einen Gast mit besonderer Expertise zu aktuellen Themen dabei. Anke Richter-Scheer sollte die Sichtweise der Hausärzte einbringen, deren Verband in den vergangenen Tagen vermehrt eingefordert hatte, dass die Praxen möglichst bald in die Impfkampagne einbezogen werden sollten. Der zuletzt genannte Termin – Mitte April – sei zu spät.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!