1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Beschluss über zentrale Enthärtung vertagt

  8. >

Kommunalaufsicht des Mühlenkreises soll Angelegenheit in Bad Oeynhausen prüfen

Beschluss über zentrale Enthärtung vertagt

Bad Oeynhausen (WB/mcs). Der Rat der Stadt Bad Oeynhausen sah sich bei seiner Sitzung am Mittwoch nicht in der Lage, zu entscheiden, wie es in puncto zentrale Trinkwasserenthärtung weitergehen soll.

Bei seiner nächsten Sitzung muss sich der Rat erneut mit der zen­tralen Trinkwasserenthärtung befassen. Foto: Florian L./pixelio.de

Wie berichtet, wollte Bürgermeister Achim Wilmsmeier dem Rat empfehlen, zu beschließen, dass die Umsetzung des Bürgerentscheids vom 24. September 2017 (Errichtung und Betrieb einer dauerhaften zentralen Trinkwasserenthärtungsanlage im Wasserversorgungsgebiet der Stadtwerke Bad Oeynhausen) bis zum Abschluss der Maßnahmen zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung ausgesetzt wird.

Stattdessen wurden aus der Mitte des Rates Stimmen laut, die forderten, die Einführung einer zentralen Trinkwasserenthärtung parallel zur Kommunalwahl 2020 bei einem zweiten Ratsbürgerentscheid erneut zur Abstimmung zu stellen. Erster Beigeordneter Georg Busse riet dazu, die Angelegenheit vor einer Beschlussfassung von der Kommunalaufsicht prüfen zu lassen. Das Thema soll möglichst bereits bei der nächsten Ratssitzung erneut auf die Tagesordnung.

Startseite