1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Bierfassanstich gelingt mit dem ersten Schlag

  8. >

Ausgelassene Stimmung beim 5. Bad Oeynhausener Oktoberfest

Bierfassanstich gelingt mit dem ersten Schlag

Bad Oeynhausen (WB). Mit einem Bierfassanstich nach Maß im ausverkauften Festzelt auf dem Inowroclaw-Platz hat am Freitagabend das fünfte Bad Oeynhausener Oktoberfest begonnen.

Malte Samtenschnieder

Diesmal läuft alles nach Plan: Mit dem ersten Schlag gelingt Bürgermeister Achim Wilmsmeier (links) am Freitag der Bierfassanstich beim 5. Bad Oeynhau­sener Oktoberfest. Foto: Malte Samtenschnieder

Nur einen Schlag benötigte Bürgermeister Achim Wilmsmeier – dann sprudelte der Gerstensaft in die bereitgestellten Maßkrüge. Ein versöhnliches Ergebnis, nachdem es bei der Innenstadtfete im Juli technische Probleme gegeben hatte und der Bierfassanstich abgebrochen werden musste.

Doch bereits vor der offiziellen Eröffnung, die traditionell Björn Birkefeld moderierte, war die Stimmung bestens. Das lag nicht zuletzt an der Band »Bayrische Music Power« (BMP), die Organisator Bernd Bolte zum wiederholten Mal für die ausverkauften Oktoberfest-Sausen am Freitag und Samstag verpflichtet hatte.

Mitklatschen, mitsingen, mitschunkeln – BMP hatte das Publikum im Griff. Auch das Anstoßen mit dem Maßkrug wurde zelebriert.

Herbst- und Bauernmarkt

Für den Herbst- und Bauernmarkt an diesem Samstag und Sonntag werden in der Innenstadt mehr als 80 Marktstände und Fahrgeschäfte aufgebaut. Von 11 bis 18 Uhr bieten die Händler zwischen Auferstehungskirche, Ino­wroclaw-Platz und Augustaplatz ihre Produkte an. Die Geschäfte in der Fußgängerzone laden zudem am verkaufsoffenen Sonntag von 13 Uhr an zum Shopping ein.

Technikfans und historisch Interessierte können auf dem Augustaplatz Alttraktoren und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge bestaunen. Am Sonntagnachmittag verbreitet BMP zudem erneut Oktoberfeststimmung im Festzelt auf dem Inowroclaw-Platz. Dann ist der Eintritt allerdings frei.

Startseite