1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Oeynhausen
  6. >
  7. Carla Berling schreibt jetzt auch als Felicitas Fuchs

  8. >

Unter dem Pseudonym Felicitas Fuchs hat die aus Bad Oeynhausen stammende Erfolgsautorin eine historische Trilogie geschrieben

Die neue Carla Berling

Bad Oeynhausen

Erfolg ist bekanntlich kein Kind des Zufalls. Sondern Ergebnis von Talent, Fleiß – und dem „richtigen Riecher“. Den hat die Bad Oeynhausenerin Peggy Wehmeier schon früh gehabt: Mit bescheidenem Self-Publishing gestartet, hat sie später unter dem Pseudonym Carla Berling erfolgreich Kriminalserien und Komödien im Heyne-Verlag veröffentlicht. In 20 Jahren mehr als 20 Bücher und Hörbücher.

Von Gabriela Peschke

Stolz zeigt Felicitas Fuchs alias Carla Berling (mit bürgerlichem Namen Peggy Wehmeier) den ersten Band „Minna“ einer insgesamt 1800 Seiten umfassenden Trilogie über drei Frauengenerationen und ihre Schicksale von 1924 bis 1980. Foto: Gabriela Peschke

Doch die 62-Jährige denkt noch lange nicht ans Aufhören: „In der Pandemie habe ich noch mal richtig Gas gegeben. Weil mehr als 60 meiner Lesungen ausfallen mussten, hatte ich viel Zeit – für neuen Stoff“, berichtet sie im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE