1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Oeynhausen
  6. >
  7. Experte stellt im Betriebsausschuss Reparaturmöglichkeiten für Bohrloch vor

  8. >

Jordansprudel soll wieder sprudeln

Experte stellt im Betriebsausschuss Reparaturmöglichkeiten für Bohrloch vor

Bad Oeynhausen

Der Jordansprudel sprudelt nicht mehr. Bei Reinigungsarbeiten des Kupferrohrs im Frühjahr war in mehr als 100 Metern Tiefe eine Hochdruckdüse steckengeblieben.

Von Thomas Klüter

Da sprudelt aktuell nichts: Das Foto zeigt den Jordansprudel am Kurpark im November 2022. Foto: Dominik Rose

Die konnte zwar wieder geborgen werden, eine Kamerabefahrung zur anschließenden Kontrolle im vergangenen Juni hatte aber offenbart, dass das Rohr in knapp 103 Metern Tiefe eine mehrere Quadratzentimeter große Beschädigung hat. Nur wenig tiefer ist es komplett gerissen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE