1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Impfwillige nach Hause geschickt

  8. >

Zum Neustart von Astrazeneca: Medizinische Leiterin sorgt mit missverständlichen Aussagen für Ansturm

Impfwillige nach Hause geschickt

Hille/Lübbecke

Das war ein hausgemachtes Problem, was Anke Richter-Scheer „ihrem“ Corona-Impfzentrum in Hille da beschert hat.

Viola Willmann

Seit Freitag, 8 Uhr, wird das Vakzin von Astrazeneca wieder im Impfzentrum in Unterlübbe verabreicht – allerdings nur mit Termin und Berechtigung. Foto: Andreas Kokemoor

Nachdem der Erlass des NRW-Gesundheitsministerium vorlag, dass ab Freitagmorgen wieder der Astrazeneca-Impfstoff genutzt werden darf, sollte es auch direkt losgehen. Deshalb hatte Anke Richter-Scheer, die erste Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe und Leiterin des Impfzen­trums in Hille-Unterlübbe, in der WDR-Lokalzeit am Donnerstagabend sogar auf Nachfrage betont, dass auch unangemeldete Personen zum Corona-Impfzentrum in Hille kommen könnten. „Wir haben den Impfstoff im Kühlschrank und ich bin froh über jede Impfstoffdosis, die wir weniger haben“, sagte sie einem sichtlich überraschten Reporter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!