1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Oeynhausen
  6. >
  7. Mehr Platz für Radler und Spaziergänger

  8. >

Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt des neuen Weserradweges in Bad Oeynhausen beginnen mit einem Spatenstich

Mehr Platz für Radler und Spaziergänger

Bad Oeynhausen

„Seit 15 Jahren wird darüber diskutiert. Es ist gut, dass es endlich losgeht“, sagt Bürgermeister Lars Bökenkröger und setzt den Spaten an, um den symbolischen ersten Spatenstich für den „neuen“ Weserradweg zu tun. Schöner und breiter soll er werden, im Frühjahr sollen die Bauarbeiten für diesen ersten Abschnitt abgeschlossen sein.

Von Karin Koteras-Pietsch

Den ersten Spatenstich für den ersten Bauabschnitt des neuen Weserradweges haben (von links) Bürgermeister Lars Bökenkröger, Bruno Peters (Landschaftsarchitekten Peters + Winter), Irmgard Pepping (Bereich Stadtentwicklung bei der Stadt Bad Oeynhausen), Frank Kögel und Johannes Frohwitter von der ausführenden Baufirma Kögel gemacht. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Nach langer Vorbereitungszeit haben nun endlich an der Rehmer Insel die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Weserradweges begonnen. Bislang misst der Weg, den sich Radler, Skater und Spaziergänger teilen müssen, gerade mal drei Meter in der Breite.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE