1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. MTV feiert runden Geburtstag

  8. >

20. Auflage von »Let’s Dance«: 13 Gruppen treten in Tanzshow in Bad Oeynhausen auf

MTV feiert runden Geburtstag

Bad Oeynhausen (WB). Mitreißende Tänze, waghalsige Akrobatik, ästhetische Kunststücke: Der MTV Blau-Weiß Bad Oeynhausen von 1876 hat zum 20-jährigen Bestehen ein großes Programm für seine Show »Let’s Dance« auf die Bühne gebracht. Unter dem Motto »Let’s Celebrate« feierten gestern 13 Gruppen mit etwa 450 Zuschauern.

Frank D. Lemke

Die Show geht los: Am Anfang von »Let’s Dance« treten mehrere Gruppen gemeinsam auf. In den folgenden zwei Stunden sehen die Zuschauer ein buntes Programm mit Tanzeinlagen aus 20 Jahren. Eine Kamera überträgt die Show live auf eine große LED-Leinwand. Foto: Frank D. Lemke

»Hände hoch. Wer war 1989 schon mit dabei?«, fragte Petra Rosenberg vom MTV das Publikum in der Turnhalle des Schulzentrums Süd. Und die Hände gingen vielfach in die Höhe.

In den vergangenen 20 Jahren haben nach Veranstalterangaben bislang etwa 10.000 Zuschauer »Let’s Dance« gesehen. »Bei den vielen Zuschauern werden wir noch lange weiter machen«, sagte Simone Papke, Moderatorin der diesjährigen Show.

Gemeinsam mit Katja Timmerberg, Katja Lübcke und Kirstin Schroller hatte sie vor 20 Jahren die mittlerweile alljährliche Tanzshow erstmals organisiert. Vereine und private Gruppen dürfen hier ihr Können präsentieren. Zudem ist bei »Let’s Dance« jeder Tanzstil erlaubt. Gage gibt es keine. Daher stärkt das Konzept den Zusammenhalt der Vereine in Bad Oeynhausen und Umgebung.

Gruppe »Amar« tanzt zu orientalischer Musik

Vom MTV Bad Oeynhausen waren die Gruppen »Modern Rouge«, die Kunstturner sowie »Dance Reflex« mit Miriam Wellpott dabei. Der TuS Eidinghausen trat mit »Bailamos« auf. Der TV Löhne Bahnhof tanzte mit »Fastfood« vor Publikum. Die Bauchtänzerinnen der Gruppe »Amar« bewegten sich zu orientalischer Musik. »Replay« vom TG Werste und die »Junior Bandits« vom BTW Bünde waren mit Pop und Hiphop dabei.

Mitglieder des RRC Lohe sausten Rollschuhen an den Zuschauern vorbei. Der RSV Herford zeigte Kunststücke auf Fahrrädern. »Aspire X-treme« vom BSV Wulferdingsen zauberte eine fantastische Märchenwelt auf die Bühne.

Zu Gast waren auch die weit über Bad Oeynhausen hinaus bekannten »Last Action Heroes« sowie Liza Snow aus Herford, Weltmeisterin im Line Dance.

Startseite