1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Nach Gewitter: Dachstuhl steht in Flammen

  8. >

Keine Verletzten bei Brand in Bad Oeynhausen

Nach Gewitter: Dachstuhl steht in Flammen

Bad Oeynhausen (WB/cb). Als Brandursache vermutet die Feuerwehr einen Blitzeinschlag: Als die Einsatzkräfte am Mittwoch nach der Alarmierung gegen kurz nach 18 Uhr an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen aus dem Dachstuhl des Mehrfamilien-Hauses an der Wilhelmstraße, nahe der Ortsgrenze zu Gohfeld, bereits Flammen.

In der Wilhelmstraße in Bad Oeynhausen hat ein Dachstuhl gebrannt. Als Ursache vermutet die Feuerwehr einen Blitzeinschlag. Foto: Christian Müller

Der Eigentümer habe vor dem Verlassen des Hauses noch Strom und Gas abstellen können, berichtete die Feuerwehr. Mit einem Löschangriff von Innen und Außen gingen die Einsatzkräfte gegen den Brand vor. Wie Einsatzleiter Falk Ueckermann erklärte, sind die Lehmdecken in dem Gebäude durch das Löschwasser stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

In der Folge durften die Bewohner das Gebäude in Begleitung von Einsatzkräften noch einmal kurz betreten, um dort die wichtigsten Habseligkeiten mitzunehmen. Die Feuerwehr musste sich auch immer wieder um Glutnester kümmern, die das Feuer neu zu entfachen drohten. Im Einsatz waren etwa 45 Feuerwehrleute der Hauptwache sowie der Löschgruppen Lohe, Rehme und Werste, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und der Einsatzleitwagen. Nach Einschätzung der Feuerwehr ist das Gebäude nicht bewohnbar. Ordnungsamt und Polizei kümmerten sich um die Unterbringung der Bewohner.

Verletzt wurde im Gegensatz zu einem Blitzeinschlag in Spenge bei dem Brand niemand.

Startseite