Vatertag im Sielpark und in der Bad Oeynhausener Innenstadt

Ruhige Lage am Nachmittag

Bad Oeynhausen

„Alles ruhig und sehr friedlich.“ Mit diesen Worten beschrieb am Donnerstagnachmittag Stadtsprecher Volker Müller-Ulrich die Lage rund um das Gradierwerk im Sielpark, aber auch in der gesamten Bad Oeynhausener Innenstadt.

Claus Brand

So sah es am Vatertag am späten Vormittag im Sielpark in Bad Oeynhausen aus. Nach Angaben der Stadt waren Spaziergänger und Radfahrer unterwegs. Probleme mit alkolisierten Besuchern, wie von den Treffen dort vor der Pandemie bekannt, hat es bis zum Nachmittag nicht gegeben. Foto: Frank Dominik Lemke

Nachdem schon im Vorjahr am Vatertag das aus den Jahren zuvor bekannte Treffen mit mehreren tausend Besuchern pandemiebedingt nicht stattfand, bot sich auch dieses Mal im Sielpark ein ruhiges Bild. Der Stadtsprecher: „Natürlich war eine Reihe von Spaziergängern und Radfahrern unterwegs.“ Mitarbeiter der Stadt seien aber nur auf einen Radfahrer getroffen, der Bier mitgeführt habe. Aber auch er habe sich verständlich gezeigt.

Sowohl die Stadt als auch die Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke hatten im Vorfeld auf die Einschränkungen und klaren Spielregeln für die Ausflügler am Vatertag hingewiesen. Während in Bad Oeynhausen für den Sielpark ein Alkoholverbot und auch ein Verbot für dessen Mitnahme bestand, gab es beispielsweise für Kanzlers Weide in Minden sogar ein Betretungsverbot.

Die Stadt Bad Oeynhausen hatte vor dem Feiertag eine Allgemeinverfügung mit Regeln für den Bereich des Sielparks erlassen. In den vergangenen Jahrzehnten hatte es, so die Stadt, immer wieder große Ansammlungen von Menschen im Sielpark gegeben. Aufgrund der großen Menschenmenge musste das Zusammentreffen von immer mehr Polizisten begleitet werden. Hinzu kamen die Müllberge, die von den Stadtwerken Bad Oeynhausen (SBO) jeweils am Folgetag mit viel Aufwand beseitigt werden mussten.

Das wesentliche Problem des Treffens im Sielpark sei, erklärt die Stadtverwaltung, dass es keinen Veranstalter gibt, der ein Sicherheits- und Hygienekonzept erstellen und umsetzen könnte. Die Verfügung sei bewusst so angelegt, um sie auch in den kommenden Jahren anwenden zu können.

Startseite