1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Schullandheim: Keine Gäste bis zum Sommerferienende

  8. >

Corona: Schullandheimverein Bad Oeynhausen-Werste lässt Betrieb in Cuxhaven ruhen

Schullandheim: Keine Gäste bis zum Sommerferienende

Bad Oeynhausen/Cuxhaven (WB). So hat sich der Schullandheimverein Bad Oeynhausen-Werste das letzte Jahr der 60-jährigen Pacht der Herberge in Cuxhaven an der Nordsee nicht vorgestellt. Coronabedingt bleibt das Haus nahe der Strandpromenade vorerst bis Ende der Sommerferien geschlossen. Doch das bedeutet nicht das Ende des Schullandheimes; denn durch eine Sondergenehmigung der Stadt Cuxhaven ist die Pacht für das Grundstück um fünf Jahre bis zum 31. Dezember 2025 verlängert worden.

Louis Ruthe

Das Schullandheim Bad Oeynhausen-Werste in Cuxhaven an der Nordsee ist seit mehr als 60 Jahren ein beliebtes Reiseziel für Familien, Schulen und Reisegruppen. Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Einrichtung nun bis zum Ende der Sommerferien geschlossen. Konkrete Auflagen für eine Öffnung fehlen. Foto: WB/dpa

„Wir wollen mit der Absage den Familien eine Planungssicherheit geben“, sagt Werner Brinkmann (79), stellvertretender Kassierer des Schullandheimvereins. Laut der Vereinsvorsitzenden Renate Wessel ist der Bad Oeynhausener die „gute Seele des Hauses“. Seit April sei das Schullandheim eigentlich nahezu ausgebucht gewesen an den Wochenenden. „Auch für die Sommerferien haben wir eine starke Nachfrage gehabt“, berichtet Werner Brinkmann. 72 Betten hat das Schullandheim Bad Oeynhausen-Werste mit Lage in der Kurzone 1.

Termine für 2021 schon reserviert

Seit 1960 kümmern sich Ehrenamtliche aus Bad Oeynhausen um die Instandhaltung und die Vermietung des beliebten Ferienzieles für Familien, Schulen und Reisegruppen. „Es gibt kaum eine Jugend- oder Schulgruppe aus Bad Oeynhausen und Umgebung, die noch nicht dort war“, sagt Werner Brinkmann. Er selbst ist seit mehr als 40 Jahren im Verein aktiv. „Wir haben sogar jährliche Anfragen aus Süddeutschland“, berichtet er.

Viele Gäste kämen Jahr für Jahr wieder. „Einige Gruppen haben sich schon Termine für 2021 reservieren lassen“, sagt Brinkmann. Das zeige dem Verein, dass es richtig gewesen sei, um eine Verlängerung der Pacht zu kämpfen. Denn das Schullandheim steht auf einem Grundstück der Stadt Cuxhaven. Am 31. Dezember dieses Jahres wäre das Erbbaurecht abgelaufen und der Pachtvertrag hinfällig gewesen. „Einige Politiker vor Ort haben sich für uns eingesetzt“, berichtet Werner Brinkmann.

Dass die Hauptsaison in diesem Jahr gelaufen ist, ist für den stellvertretenden Kassierer kein „Hals- und Beinbruch“. Finanziell hätte der Verein durch die Nichtvermietung keine hohen Fixkosten. „Wir haben kein Personal, welches wir weiter bezahlen müssen. Auch der Verbrauch von Strom und Wasser bleibt aus, da dort niemand etwas verbraucht“, sagt Werner Brinkmann.

Saison geht bis Ende Oktober

In den aktuellen Hygienevorschriften für Jugendherbergen oder vergleichbare Einrichtungen sind Gruppenreisen weiterhin verboten. „Die aktuellen Schutzverordnungen geben uns bei der Vermietung keinerlei Spielraum“, sagt Werner Brinkmann. Konkrete Vorgaben für den Verein, die eine Vermietung möglichen machen würden, seien bis dato noch nicht gefasst worden.

Da es in dem Schullandheim Gemeinschaftsduschen gibt sowie zwei Waschräume für alle Gäste, sei ein Betrieb unter derzeitigen Auflagen fast undenkbar. „Wir haben zudem das Problem, dass wir die Einhaltung der Regelungen nicht kontrollieren können, da niemand von uns vor Ort ist“, sagt Werner Brinkmann.

Darüber, ob in diesem Jahr überhaupt noch Gäste das Schullandheim als Herberge nutzen können, möchte der Verein vor den Sommerferien entscheiden. „Derzeit sehe ich jedoch kein Licht am Horizont“, sagt Werner Brinkmann hinsichtlich einer Öffnung. Gut anderthalb Monate könnte das Schullandheim nach den Sommerferien noch vermietet werden; denn „Ende Oktober ist für dieses Jahr definitiv Schicht.“ Laut Brinkmann gibt es für die Wochenenden nach den Ferien noch Buchungen. „Und wenn es in diesem Jahr nicht mehr klappt: Wir haben jetzt ja noch fünf weitere Jahre.“

Startseite
ANZEIGE