1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Oeynhausen
  6. >
  7. Sie spielen den Soundtrack ihres Lebens

  8. >

Hamburger Kammerspiele kommen mit dem Musical „Once“ ins Theater im Park Bad Oeynhausen

Sie spielen den Soundtrack ihres Lebens

Bad Oeynhausen

Boy meets Girl – aus dieser jedes Mal wieder neuen Konstellation entwickelt sich im Musical „Once“ eine besondere Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich der Musik verschrieben haben. Die Hamburger Kammerspiele sind mit dem Stück – als deutschsprachige Erstaufführung – am Freitag, 17. Februar, um 19.30 Uhr zu Gast im Theater im Park.

Das Musical „Once“ verspricht, ein großes buntes Vergnügen zu werden.   Foto: Lahola Kammerspiele

Und darum geht es: Ein Straßenmusiker (Delio Malär) hofft auf den großen Durchbruch, als er eines Tages einer jungen Pianistin (Sybille Lambrich) begegnet, die sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Ein Moment, der alles verändern soll. Mit einer bunt zusammengewürfelten Band nehmen die beiden den passenden Soundtrack für ihr Leben auf und lernen einander in kürzester Zeit intensiv kennen.

Über die Liebe zur Musik entsteht aus einer zufälligen Begegnung eine Freundschaft zwischen zwei Unbekannten, die ihre Leben nachhaltig bereichern wird. Das Musical, so die Veranstalter, erzähle diese Geschichte „unprätentiös, befreiend, ergreifend und humorvoll“ – mit Höhen und Tiefen, Vergangenheitsbewältigung und Neuanfang.

Grundlage ist ein Independent-Film

„Once“ hatte in seiner deutschsprachigen Version im Oktober 2021 Premiere an den Hamburger Kammerspielen, die das Stück in Zusammenarbeit mit dem Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau entwickelt hatten. Es stammt ursprünglich aus dem Jahr 2011 und startete als Off-Broadway-Produktion am New York Theatre Workshop. Es basiert auf dem gleichnamigen irischen Independent Film von John Carney, der 2008 mit einem Oscar in der Kategorie „Bester Song“ für „Falling Slowly“ ausgezeichnet wurde.

Die Bühnenadaption, so die Veranstalter des Staatsbads weiter, sei ein „mitreißendes Musical mit einem multitalentierten Ensemble, das keine zusätzliche Live-Band braucht, sondern sich selber spielt“.

Die Tickets können online gebucht werden unter staatsbad-oeynhausen.de oder sind in der Tourist Information (05731/13-00, montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr, samstags 10 bis 15 Uhr) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Weitere Informationen finden sich unter www.staatsbad-oeynhausen.de

Was ergibt sich aus dieser zufälligen Begegnung? Man darf gespannt sein.  Foto: Lahola Kammerspiele

Startseite
ANZEIGE