1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Tasche mit Brotdosen gestohlen

  8. >

Bad Oeynhausen

Tasche mit Brotdosen gestohlen

Bad Oeynhausen (WB). Unnötigen Ärger dürften zwei Autobesitzer am Donnerstagabend in Folge eines Autoaufbruchs am Apostelweg und an der Dehmer Straße verspürt haben. Als ein Mann nach einer Sportstunde zu seinem auf dem Parkplatz der Grundschule Eidinghausen abgestellten schwarzen Ford Focus zurückkehrte, bemerkte er gegen 20.40 Uhr, dass jemand die hintere Scheibe an der linken Fahrzeugseite eingeschlagen hatte. Das Auto hatte seit 19 Uhr an Ort und Stelle gestanden. Aus dem Inneren stahlen die Täter eine braune Aktentasche, in der sich unter anderem drei leere Brotdosen befanden.

Die Polizei rät dazu, niemals Wertgegenstände oder Objekte, die einen materiellen Wert vermuten lassen, in den Fahrzeugen zu hinterlassen. Symbolfoto: Harald Iding Foto:

Weiterer Fall in Dehme

Ähnliches zeigte sich auch am selben Abend auf dem Parkplatz an der Dehmer Straße gegenüber einem griechischen Restaurant. Hier bemerkten zwei aufmerksame Zeuginnen zwei auffällige Unbekannte und daraufhin eine eingeschlagene Seitenscheibe an einem schwarzen 3er BMW Kombi. Die Tatverdächtigen konnten die Frauen nur als männlich und mit einer Größe von etwa 1,80 Meter beschreiben. Eine der Personen habe eine Hose mit Camouflage- beziehungsweise Tarnmuster getragen, so die Beobachterinnen. Die Beute war auch in diesem Fall nach ersten Angaben eine Ledertasche ohne nennenswerte Wertgegenstände.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei rät dazu, niemals Wertgegenstände oder Objekte, die einen materiellen Wert vermuten lassen, in den Fahrzeugen zu hinterlassen. Dies gilt auch für versteckte Gegenstände, deren Ablageorte die Täter meist sehr genau kennen. Täterhinweise zu den beiden Autoaufbrüchen bitte an die Polizei, Telefon 0571/88660.

Startseite