1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Türchen öffnen für den guten Zweck

  8. >

5500 Bad Oeynhausener Lions-Club-Adventskalender gehen an diesem Mittwoch in den Verkauf

Türchen öffnen für den guten Zweck

Bad Oeynhausen (WB). In gut einem Monat wird in fast allen Haushalten in Bad Oeynhausen wieder hinter ein Türchen geguckt. Jetzt hat der Lions-Club Bad Oeynhausen seinen Adventskalender für dieses Jahr vorgestellt. 5500 Stück gehen von diesem Mittwoch an in den Verkauf.

Louis Ruthe

Udo Halstenberg (links) und Dr. Frank Meyer präsentieren den diesjährigen Lions-Club-Adventskalender. Foto: Louis Ruthe

»Als Motiv haben wir uns in diesem Jahr den Blick auf unseren Glühweinstand beim Bad Oeynhausener Weihnachtsmarkt ausgesucht«, sagt Dr. Frank Meyer, Sprecher des Lions-Clubs Bad Oeynhausen. Illustriert hat die Ansicht abermals Udo Halstenberg. »Bilderansichten aus dem vergangenen Jahr sind meine Vorlage gewesen«, sagt Halstenberg.

Von Juli bis Ende August haben die etwa 20 Mitglieder des Lions-Club wieder Spenden im Wert von 20.000 Euro für den mittlerweile 17. Kalender akquiriert. »Der Hauptgewinn ist am 24. Dezember ein Reisegutschein im Wert von etwa 2000 Euro«, sagt Frank Meyer. Ansonsten seien etwa 150 Gewinne hinter den Türchen versteckt.

2020 könnte es mehr als 5500 Kalender geben

»Von lokalen Einkaufsgutscheinen über Eintrittskarten für Events im Gerry-Weber-Stadion oder ein Wochenende im Wert von 1000 Euro ist alles dabei«, berichtet Frank Meyer. Erfreulich für den Sprecher des Clubs sei, dass auch immer mehr Sponsoren und Mitglieder sich aus Vlotho an dem Adventskalender beteiligen würden.

Vor zwei Jahren ist die Anzahl der Kalender von 5000 auf 5500 angehoben worden. »Im vergangenen Jahr sind die Kalender schnell ausverkauft gewesen«, erzählt Frank Meyer. Bei Start des Weihnachtsmarktes hätten am Glühweinstand keine Kalender mehr verkauft werden können . Falls das in diesem Jahr wieder der Fall seien sollte, müsste sich der Lions-Club Gedanken machen, erneut mehr Kalender anzubieten.

»Wir sind hoch erfreut, dass unsere Kalender immer auf so viel Zuspruch stoßen«, sagt Frank Meyer. Immerhin sei der Verkauf der Kalender für gute Zwecke.

Die Erlöse werden an vier Einrichtungen gespendet

In diesem Jahr profitieren vier Einrichtungen von den Verkäufen der Kalender. Die Erlöse gehen zu 40 Prozent an den Verein Programm Klasse 2000. Dies ist ein Lions-Programm zur Suchtprävention, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitsförderungen an Grundschulen.

20 Prozent bekommen jeweils die Spastikerhilfe zur Unterstützung der Reittherapie für spastisch behinderte Kinder des Wittekindshofes Bad Oeynhausen, das Ronald-McDonald-Haus Bad Oeynhausen sowie die Musikschule Bad Oeynhausen, zur Förderung sozial benachteiligter Kinder in mehreren Tagesstätten.

Die Losnummer der Kalender ist die auf der Vorderseite eingedruckte Kalendernummer. Die Gewinnnummern erscheinen im Dezember täglich in der Lokalausgabe des WESTFALEN-BLATTES. Gewinne können unter Vorlage des Kalenders in der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford, Eidinghausener Straße 49, bis zum 31. Januar 2020 abgeholt werden. Gewinne, die nicht abgeholt werden verfallen zugunsten des Ausspielungszweckes.

Die Verkaufsstellen in Bad Oeynhausen

Den Lions-Club-Adventskalender erhalten Sie von Mittwoch, 30. Oktober, an in der Geschäftsstelle des WESTFALEN-BLATT, Klosterstraße 24, 32545 Bad Oeynhausen, in den Filialen der Sparkasse Bad Oeynhausen-Porta Westfalica, den Filialen der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford und den Filialen der Bäckerei Seeger in Bad Oeynhausen.

Zudem gibt es den Kalender bei Backs & Co., Klosterstraße 1; Blick Kontakt Augenoptik, Am Kurpark 4; Buchhandlung Fritz Scherer, Paul-Baehr-Straße 4; Edeka Otto, Schulstraße 57; Fleischerei Timmerberg, Detmolder Straße 16; Fründ, Eidinghausener Straße 127; Gärtnerei Schlüter, Hermann-Löns-Straße 88; Mönch-Apotheke, Eidinghausener Straße 129; Siel Apotheke, Werster Straße 116c.

Zudem ist ein Sonderverkauf am 8. und 9. November sowie am 15. und 16 November sowie am WEZ, Weserstraße 73, geplant. Jeweils von 9 bis 17 Uhr.

Startseite