1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Oeynhausen
  6. >
  7. Tankstellen-Pächterin und regionaler Mineralölzulieferer äußern sich zu hohen Spritpreisen in Bad Oeynhausen

  8. >

Tankstellen-Pächterin und regionaler Mineralölzulieferer äußern sich zu hohen Spritpreisen – Große Firmen bestimmen die Kurse auch in Bad Oeynhausen

„Vor Ort haben wir keinen Einfluss“

Bad Oeynhausen

Der Gang an die Zapfsäule bereitet seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine Ende Februar wohl keinem Bad Oeynhausener Freude. Daran hat auch der auf den Weg gebrachte Tankrabatt der Bundesregierung seit Anfang Juni nur wenig geändert. Trotzdem berichtet Isabelle Körtner (34), Pächterin der Südstadt-Tankstelle, überwiegend von verständnisvollen Kunden angesichts der hohen Preise.

Von Louis Ruthe

Pächterin Isabelle Körtner hofft weiterhin auf verständnisvolle Kundschaft an der Zapfsäule – trotz hoher Spritpreise. Foto: Louis Ruthe

„Meine Mitarbeiter und ich sind das letzte Glied in einer langen Kette“, sagt die 34-Jährige. Sie ist erst seit Anfang Juni Pächterin der Südstadt-Tankstelle, die mittlerweile als Joiss-Tankstelle geführt wird. Aus ihrer Sicht sei es nachvollziehbar, dass bei den aktuellen Preisen der eine oder andere Kunde gerne mal etwas Unmut beim Bezahlen an der Kasse loswerden wolle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE