1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-oeynhausen
  6. >
  7. Zwei Auffahrunfälle in kurzer Zeit

  8. >

Auf der Dehmer Straße in Bad Oeynhausen kracht es

Zwei Auffahrunfälle in kurzer Zeit

Bad Oeynhausen

Innerhalb von etwa zweieinhalb Stunden ist es am Mittwoch auf der Dehmer Straße zu zwei Auffahrunfällen gekommen. Hierbei zogen sich drei Beteiligte nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen zu.

wn

An dem Auffahrunfall in Bad Oeynhausen in Höhe der Hahnenkampstraße waren drei Fahrzeuge beteiligt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Gegen 13.35 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung zu einem Unfall in Höhe Hahnenkampstraße gerufen. Dort waren drei Fahrzeuge beteiligt. Ersten Ermittlungen zufolge befuhren die Autofahrerinnen die Dehmer Straße in Richtung Bad Oeynhausen. Verkehrsbedingt musste eine Hillerin (53) mit einem BMW kurz vor der dortigen Fußgängerampel anhalten. Die hinter ihr fahrende Bad Oeynhauserin (62) bremste ihren Toyota ab. Diesem folgte eine Opel-Fahrerin. Die 77-jährige Bad Oeynhauserin konnte ihren Corsa nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen, fuhr auf und schob die Fahrzeuge zusammen. Die Bad Oeynhauserinnen zogen sich Verletzungen zu und wurden in die Krankenhäuser Minden und Bad Oeynhausen gebracht. Der Opel sowie der Toyota waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Zweieinhalb Stunden zuvor ereignete sich nur wenige hundert Meter entfernt ein weiterer Auffahrunfall. Dort befuhr eine Frau (50) aus Kirchlengern mit ihrem BMW die Werster Straße und wollte an der Ampelkreuzung zur Dehmer Straße nach rechts auf diese abbiegen. Dabei musste sie halten, damit eine Frau (34) bei Grün die Fußgängerfurt überqueren konnte. Die BMW-Fahrerin (44) hinter ihr erkannte dies zu spät und fuhr auf. Die Frau aus Kirchlengern wurde leicht verletzt.

Startseite