1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Kreis Minden-Lübbecke: Corona-Inzidenz sinkt

  8. >

Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke

Corona-Inzidenz sinkt

Minden/Lübbecke

Der Kreis Minden-Lübbecke hat am Donnerstag 282 Corona-Neuinfektionen gemeldet (Mittwoch 161). Der Wocheninzidenzwert lag nach Auskunft des Landeszentrums Gesundheit im Mühlenkreis bei 313,9 (-14,2). Zum Vergleich: Landesweit betrug der Wert am Donnerstag 322,5.

Die Corona-Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke ist etwas gesunken.

Hier die Neuinfektionen (mit der jeweiligen Wocheninzidenz in Klammern) für die einzelnen Kommunen im Kreis Minden-Lübbecke:

  • Bad Oeynhausen 37 (331,7),
  • Espelkamp 8 (182,4),
  • Hille 9 (331,6),
  • Hüllhorst 14 (306,5),
  • Lübbecke 16 (394,9),
  • Minden 83 (348,1),
  • Petershagen 31 (443,2),
  • Porta Westfalica 52 (414,2),
  • Preußisch Oldendorf 8 (514,9),
  • Rahden 12 (441,4),
  • Stemwede 12 (390,9).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke, Bad Oeynhausen und Rahden werden 14 positiv getestete Corona-Patienten behandelt, davon eine Person auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Niemand muss künstlich beatmet werden. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen werden fünf Patienten versorgt, drei befinden sich auf der Intensivstation.

Startseite
ANZEIGE