1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Corona: Inzidenzwert geht leicht zurück

  8. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert geht leicht zurück

Kreis Minden-Lübbecke

Eine leichte Entspannung ist bemerkbar: Der Kreis Minden-Lübbecke hat am Mittwoch 255 Corona-Neuinfektionen verzeichnet (Dienstag 295, Montag mit Wochenende 612, Freitag 276, Donnerstag ebenfalls 276).

Der Kreis Minden-Lübbecke hat am Mittwoch 255 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Am Dienstag waren es noch 295 gewesen. Foto: dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet liegt bei 611,7 (Dienstag 626,6, Montag 685,5, Freitag 691,7) und damit weiterhin deutlich über dem nordrhein-westfälischen Landeswert von 357,1 (-7,8).

So sehen die Neuinfektionszahlen in den Städten und Gemeinden aus (in Klammern die Inzidenzwerte):

  • Bad Oeynhausen 47 (611,9),
  • Espelkamp 15 (393,1),
  • Hille 13 (487,7),
  • Hüllhorst 12 (651,3),
  • Lübbecke 26 (668,7),
  • Minden 81 (565,0),
  • Petershagen 12 (598,9),
  • Porta Westfalica 25 (548,5),
  • Preußisch Oldendorf 8 (490,4),
  • Rahden 10 (467,4),
  • Stemwede 6 (383,3).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke, Bad Oeynhausen und Rahden werden 32 positiv getestete Patienten behandelt. Zwei Patienten müssen auf den Intensivstationen des Universitätsklinikums Minden und des Krankenhauses Lübbecke behandelt werden. Eine Person wird invasiv beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden sechs Patienten versorgt, eine Person auf der Intensivstation.

Die aktuell geltenden Regelungen für NRW (zum Beispiel Coronaschutzverordnung und Corona-Test- und Quarantäneverordnung) sind unter www.land.nrw/corona zu finden.

Startseite
ANZEIGE