1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Corona: Inzidenzwert sinkt leicht

  8. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert sinkt leicht

Lübbecke/Minden

Die Corona-Wocheninzidenz des Kreises Minden-Lübbecke ist am Mittwoch leicht auf 633,0 gesunken (Vortag 659,1). Zum Vergleich: Landesweit betrug sie nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit NRW 395,4 (-12,4). Gemeldet wurden für den Mühlenkreis 435 Neuinfektionen (Vortag 294).

Die Corona-Wocheninzidenz des Kreises Minden-Lübbecke ist am Mittwoch leicht auf 633,0 gesunken. Am Vortag hatte sie noch 659,1 betragen. Foto: Andreas Arnold/dpa

Hier die Zahlen für die Kommunen (in Klammern die Inzidenzwerte):

  • Bad Oeynhausen 61 (622,2),
  • Espelkamp 38 (636,2),
  • Hille 40 (1125,0),
  • Hüllhorst 16 (613,0),
  • Lübbecke 49 (793,8),
  • Minden 109 (540,5),
  • Petershagen 46 (890,4),
  • Porta Westfalica 34 (500,9),
  • Preußisch Oldendorf 10 (694,7),
  • Rahden 10 (467,4),
  • Stemwede 22 (827,8).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke, Bad Oeynhausen und Rahden werden 51 positiv getestete Patienten behandelt, vier mehr als am Dienstag. Ein Patient muss auf der Intensivstation im Krankenhaus Lübbecke behandelt werden. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen werden acht Patienten versorgt, zwei auf der Intensivstation.

Startseite
ANZEIGE