1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Corona: Inzidenzwert sinkt wieder

  8. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert sinkt wieder

Lübbecke/Minden

Der Wocheninzidenzwert in Sachen Corona schwankt im Kreis Minden-Lübbecke auf einem sehr niedrigen Niveau. 13,5 am Sonntag, 14,5 am Montag und jetzt 13,9 am Dienstag. Lediglich zwei neue Fälle sind aktuell dazu gekommen. Die Gesamtzahl sank von 239 auf 201.

Der Wocheninzidenzwert in Sachen Corona schwankt im Kreis Minden-Lübbecke auf einem sehr niedrigen Niveau. Derzeit liegt er bei 13,9. Foto: dpa

Die Zahlen in den einzelnen Kommunen in der Übersicht:

Bad Oeynhausen 20 (-4),

Espelkamp 42 (-6),

Hille 10 (+/- 0),

Hüllhorst 1 (-1),

Lübbecke 29 (-4),

Minden 61 (-12),

Petershagen 9 (-5),

Porta Westfalica 11 (+-0),

Preußisch Oldendorf 10 (+-0),

Rahden 6 (-2),

Stemwede 2 (-4).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Bad Oeynhausen werden sechs Corona-Patienten behandelt, alle auf Normalstation. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden insgesamt zwölf Patienten versorgt, davon elf auf der Intensivstation.

Es gibt im Kreisgebiet verteilt auf acht Schulen insgesamt elf infizierte Schüler. Außerdem sind drei Kindertageseinrichtungen betroffen, dort sind drei Kinder infiziert.

Im Impfzentrum in Hille-Unterlübbe haben bis einschließlich 7. Juni 80.149 Personen eine Erstimpfung sowie 44.707 eine Folgeimpfung erhalten. In den Arztpraxen haben 50.142 Personen eine Erst- und 12.890 eine Zweitimpfung erhalten. Hinzu kommen die Impfungen durch mobile Teams: Dies sind 13.214 Erstimpfungen und 10.926 Zweitimpfungen.

Im Kreis Minden-Lübbecke waren in der vergangenen Woche von 45.925 Testungen 29 positiv.

Startseite
ANZEIGE