1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Kreis Minden-Lübbecke: Corona-Zahlen sinken leicht

  8. >

Weniger Infektionen in Minden-Lübbecke – zwei Männer verstorben

Corona-Zahlen im Kreis sinken leicht

Lübbecke/Minden

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus sind am Freitag im Kreis Minden-Lübbecke erneut leicht auf 798 gesunken. Am Vortag gab es 819 neu infizierte Personen.

Foto: Marijan Murat / dpa

Auch die Wocheninzidenz liegt mit 1854,8 etwas niedriger als am Donnerstag (1896,4). Die Zahl der aktiven Fälle im Kreisgebiet sank auf 16.857 (von 17.210).

Die registrierten Fallzahlen in den Kommen:

  • Bad Oeynhausen 2900 (-35)
  • Espelkamp 1629 (-23)
  • Hille 758 (-8)
  • Hüllhorst 648 (-20)
  • Lübbecke 1549 (-41)
  • Minden 4309 (-187)
  • Petershagen 976 (-20)
  • Porta Westfalica 1909 (-56)
  • Preußisch Oldendorf 780 (-4)
  • Rahden 808 (+5)
  • Stemwede 591 (-4).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke und Bad Oeynhausen werden 39 Corona-Patienten behandelt, davon vier auf der Intensivstation des Johannes-Wesling-Klinikums Minden. Zwei Personen werden künstlich beatmet.

Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden derzeit 13 an Covid-19 Erkrankte versorgt, sieben von ihnen befinden sich auf der Intensivstation. Zwei Männer sind verstorben: Ein 95-Jähriger aus Porta Westfalica und ein 77-Jähriger aus Hille.

Startseite
ANZEIGE