1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Das „Träumchen“ genießen

  8. >

Nach der Kontrolle gibt‘s das Bändchen – Advent an der Kirche unter 2G-Bedingungen

Das „Träumchen“ genießen

Rahden

„Es war ein langes Hin und Her, doch jetzt können wir hier einen kleinen Adventsmarkt an der Rahdener Kirche feiern“, freute sich am Freitag der Vorsitzende des Gewerbebundes Rahden, Martin Wlecke, über den Lichterglanz an der St. Johannis-Kirche.

Von Michael Nichau

Freuen sich, den kleinen Weihnachtsmarkt veranstalten zu können (von links): Andreas Winkelmann, Lena Buhrmester, Martin Wlecke und Michael Klose von der Arbeitsgemeinschaft. Foto: Michael Nichau

Dabei musste das Gelände des Marktes – entgegen erster Anordnungen – doch nicht mit einem Bauzaun umgeben werden. „Sicherheit geht vor. Die Fluchtwege müssen frei bleiben“, meinte Wlecke. Wer das „Dezemberträumchen“ besuchen wollte, musste seinen Impfnachweis vorzeigen und erhielt dann ein Bändchen. „Nur damit bekommt man an den Ständen auch Glühwein und Bratwurst. Ohne das Band geht nichts“, so Wlecke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE