1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Ein richtig friedliches Festival

  8. >

Wacken 2022 mit Karl-Ernst Hunting von der IHK-Zweigstelle Minden (Teil 5)

Ein richtig friedliches Festival

Lübbecke/Wacken

Karl-Ernst Hunting (62), im „wahren Leben“ Minden-Lübbecker Zweigstellenleiter bei der Industrie- und Handelskammer (IHK), hat in den vergangenen Tagen ausführlich für das WESTFALEN-BLATT vom diesjährigen Wacken Open Air (WOA) berichtet. Im fünften und letzten Teil seiner Beobachtungen zieht er eine ganz persönliche Sicht seiner Festivalerfahrungen.

Vor den „schwarzen Leuten“ müsse niemand Angst haben, findet Karl-Ernst Hunting. Die Stimmung in Wacken sei durchgehend friedlich gewesen.Vor den „schwarzen Leuten“ müsse niemand Angst haben, findet Karl-Ernst Hunting. Die Stimmung in Wacken sei durchgehend friedlich gewesen. Foto: Karl-Ernst Hunting

Entspannt, locker und gut gelaunt. So habe ich die Festivalbesucher in Wacken erlebt. Viele werden 2023 wieder dabei sein. In Gesprächen mit Fans ist aber auch immer mal herauszuhören, dass sie noch nicht wissen, ob sie im nächsten Jahr wieder kommen. Manche stehen dann definitiv nicht mehr vor den Bühnen. Dabei geht es nicht um Unzufriedenheit. Die Gründe liegen woanders – im geplanten Urlaub oder in persönlichen und in familiären Angelegenheiten beispielsweise.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE