1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Walter Seger beleuchtet Lübbecke zur Zeit des Nationalsozialismus

  8. >

Gut besuchter Vortrag im Wittekind-Gymnasium

Walter Seger beleuchtet Lübbecke zur Zeit des Nationalsozialismus

Lübbecke

Eine lebendige Erinnerungskultur ist unabdingbar wichtig. Immer schon und gerade jetzt, wo seit gut drei Monaten Krieg herrscht in Europa. Diese Feststellung einte alle Anwesenden, die kürzlich eine besondere Veranstaltung im Pädagogischen Zentrum des Wittekind-Gymnasiums besuchten.

Von Michael Biesewinkel

Der gebürtige Lübbecker Dr. Walter Seger hielt einen eindrucksvollen und nachwirkenden Vortrag über die Zeit des Nationalsozialismus in seiner Heimatstadt. Foto: Michael Biesewinkel

Der gebürtige Lübbecker Walter Seger gab in einem einstündigen Vortrag einen eindrucksvollen und nachwirkenden Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus in seiner Heimatstadt in der Zeit von 1933 bis 1945. Organisiert wurde der Abend von Schülerinnen und Schülern des Wittekind-Gymnasiums, des Berufskolleg Lübbecke und der Stadtschule Lübbecke – mitgetragen vom Bündnis Lübbecke zeigt Gesicht. Umrahmt wurde die Veranstaltung von thematisch passender Livemusik.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE